GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bratz - Rock Angelz: Review

  Game Boy Advance 

Eine der erfolgreichsten Puppen in der Geschichte der Menschheit dürfte wohl die Barbie gewesen sein. Vier hippe Mädchen versuchen nun dem Topmodel den Rang abzulaufen. Sie nennen sich "Bratz", was soviel wie Gören bedeutet. Hinter dem feschen Namen verstecken sich aber dennoch modebewusste Wesen, für die das Styling eine absolut wichtige Stellung einnimmt.



Die Grundidee des Spiels ist schnell beschrieben. Die vier Girls Cloe, Jade, Sasha und Yasmin wollen ihr eigenes Modemagazin auf die Beine stellen. Ihre direkte Konkurrenz besteht aus der bereits gestandenen Mode-Grösse Burdine und den etwas trotteligen Tweevils. Nachdem ein Mitglied der Bratz kurzzeitig bei Burdine gejobbt hat und dabei mehr als schlecht behandelt wurde, sind die Girls sicher, dass sie ein eigenes, genauso gutes Modemagazin ohne Probleme auf die Beine stellen können. Aus dem Nichts und ohne richtige finanzielle Grundlage stampfen die Bratz ein eigenes Büro aus dem Boden, besuchen Schönheitssalons und jetten mal eben nach London, immer auf der Suche nach einer guten Titelgeschichte.

Der Spieler oder die Spielerin übernimmt abwechselnd die Kontrolle über ein Bratz-Mitglied. In einer Checkliste steht geschrieben, welche Dinge als Nächstes zu erledigen sind. Dabei tut der Spieler gut daran, sich zu merken, welches Mädchen welchen Namen trägt, sonst kann es vorkommen, dass man minutenlang mit der falschen Person durch die Gegend marschiert. Die Aufgaben laufen fast jedes Mal darauf hinaus, eine bestimmte Person ohne Karte in der Stadt zu finden, mit ihr zu reden und anschliessend wieder ins Büro zurückzukehren, um den anderen Girls davon zu berichten.

Bratz - Rock Angelz
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Severin Auer

Bratz---Rock-Angelz


Bratz---Rock-Angelz


Bratz---Rock-Angelz


Severin Auer am 13 Jan 2006 @ 00:18
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen