GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Die Sims 2 - Apartment-Tiere: Review

  Nintendo Dual Screen 

Nach unzähligen Tierpflege-Simulationen für den Nintendo DS kommt jene Franchise bereits mit dem zweiten Ableger auf den Markt, welche bisher vor allem das Leben der Menschen zu simulieren versuchte. Die Sims-Reihe hat bereits frühzeitig das geschafft, was jetzt erst mit der Familien-Konsole Wii und der ganzen Gehirnjogging-Software wieder zum Leitmotiv wurde. Alle, die bisher nichts mit Videospielen am Hut hatten, sollten an den Bildschirm gelockt werden. Ganz besonders beim weiblichen Geschlecht erfreuten sich die Sims dann auch hoher Beliebtheit.

Im Spiel wird Männlein oder Weiblein in die Grossstadt verpflanzt. Ein Onkel hat euch sein grosszügiges Appartement überlassen, unter der Bedingung, dass man sich um das gut frequentierte Tier-Wellnesscenter im Erdgeschoss kümmert. Doch leider kann man das Leben nicht uneingeschränkt geniessen. Bereits am ersten Tag klingelt es an der Tür und der Hausmeister liefert ein kleines Hündchen ab, auf das man ganz besonders aufpassen soll. Wenig später kommt auch noch ein Kätzchen dazu und in den verschiedenen Zimmern entdeckt man darüber hinaus Hamster, Hase, Schlange und Papagei. Für Arbeit ist also gesorgt.

Die Aufgabe des Spielers ist es, sich um die tierischen Untermieter zu kümmern. Gerade Hund und Katze erhalten eine Sonderbehandlung. Duschen, bürsten und parfümieren. Der erste Schritt zum sauberen und glücklichen Haustier. Weil aber sogar Tiere anspruchsvoll sein können, sollte man sie gelegentlich füttern, sie streicheln, mit ihnen spielen oder sie mit niedlichen Accessoires ausstatten. Letzteres kostet natürlich eine ganze Stange Geld und so kann man sich ein gutes Taschengeld im täglich geöffneten Wellnesscenter dazuverdienen.

Die Kundschaft marschiert zielstrebig in den Laden, stellt ein Transportgefäss auf den Boden und wartet darauf, bis sie vom Spieler angesprochen wird. Entscheidet man sich dafür, das Tier zu behandeln, wechselt die Sicht in den Diagnose-Bildschirm. Schnell aufblinkende Markierungen zeigen jene Stellen, an denen eine Behandlung nötig ist. Da gibt es Punkte auf dem Fell, Pfeile die nach rechts zeigen und solche, die nach unten zeigen. Der Spieler wird dazu aufgefordert, auf den Bildschirm zu tippen oder in die richtige Richtung zu streicheln, bevor die Zeit abläuft. Überraschungen gibt es keine. Das Tier wird erst einmal geduscht und gebürstet. Stinkt das Fell, wird es auch noch parfümiert. Diese Aktionen werden prinzipiell immer gleich ausgeführt. Auf dem Tier erscheinen nacheinander 20 verschiedene Kreise, die es in der kurzen Zeit zu berühren gilt. Beim Duschen muss man nur den Stylus im Kreis bewegen und die R-Taste drücken, beim Bürsten in die richtige Richtung bewegen und beim Parfümieren immer wieder die R-Taste drücken.

Die Sims 2 - Apartment-Tiere
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Severin Auer


Die-Sims-2---Apartment-Tiere


Die-Sims-2---Apartment-Tiere


Die-Sims-2---Apartment-Tiere


Die-Sims-2---Apartment-Tiere


Severin Auer am 30 Sep 2008 @ 00:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen