GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Emergency DS: Review

  Nintendo Dual Screen 

Einmal Feuerwehrmann, Polizist oder Arzt sein, das ist der Wunschtraum vieler Kinder. In Emergency DS übernimmt der Spieler die Einsatzleitung dieser Einheiten bei Katastropheneinsätzen. Wenn eine Tankstelle zu explodieren droht, eine Massenkarambolage die Autobahn blockiert oder der Flughafen mit Bränden übersät ist, wird es ernst.

Emergency hat sich auf dem PC über die Jahre eine kleine Fangemeinde aufgebaut und kann bereits mit vier Teilen aufwarten. Mit dieser Handheld-Umsetzung gelang es den Entwicklern, das komplexe Spielprinzip erfolgreich auf den DS zu transferieren. Man hat an den richtigen Stellen gekürzt und den Ablauf flüssiger und dynamischer gestaltet.

In 20 unterschiedlichen Missionen übernimmt der Spieler die Leitung von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Einheiten müssen im Gegensatz zur PC-Version nicht manuell zum Einsatzort beordert werden. Auch gibt es kein Konto mehr, das die laufenden Einsatzkosten anzeigt. Der Spieler erhält zu Beginn eine Katastrophenbeschreibung und die einzelnen Aufgaben werden eingeblendet. Diese beinhalten in den meisten Fällen das Versorgen von Opfern, das Löschen von Bränden und das Räumen des Unfallortes. Alle benötigten Einheiten befinden sich bereits am Einsatzort und der Spieler muss diese möglichst zeitsparend dirigieren.

Mit dem Stylus wird erst einmal die Gesamtlage gecheckt. Opfer sollte man sofort versorgen und ins Spital bringen. Schwer verletzte Personen müssen aber zuerst von einem Arzt untersucht werden, bevor ein Transport überhaupt in Frage kommt. Durch Antippen des Arztes wird ein kleines Untermenü mit Piktogrammen eingeblendet. Durch Anklicken des Versorgen-Symbols wird ein Befehl ausgewählt. Durch anschliessendes Tippen auf die verletzte Person wird dem Arzt eine Aufgabe zugeteilt. Ein Balken zeigt an, wann die Person für den Transport bereit ist. Wechselt die Farbe auf grün, schickt man zwei Helfer mit Bahre zum Opfer, das aufgeladen und zum Krankenwagen gebracht wird. Der Krankenwagen wartet dann nur noch auf das Okay zum Losfahren. Nach kurzer Zeit kehrt das Einsatzfahrzeug aus dem Spital wieder zum Einsatzort zurück. Der Spieler muss immer aufpassen, dass er seine Helfer nicht selbst in Gefahr bringt. Liegen Opfer neben brennenden Autos, müssen diese zuerst gelöscht werden, bevor sich die Einsatzkräfte in ihre Nähe begeben können.

Emergency DS
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Severin Auer


Emergency-DS


Emergency-DS


Emergency-DS


Emergency-DS


Severin Auer am 22 Jan 2009 @ 02:19
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen