GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Tak 3 - Die grosse Juju-Jagd: Review

  Nintendo Dual Screen 

Zum dritten Mal lädt der kleine Tak zu einem spannenden Abenteuer auf die Xbox, die PS2 und den Gamecube. Zusammen mit seinem Freund Lok nimmt er an der grossen traditionellen Juju-Jagd teil - und er will natürlich gewinnen.
Zeitgleich zu den "grossen" Versionen erscheint Tak 3 auch für den Nintendo DS. Ob sich Taks erster Ausflug auf Nintendos "Bestem" lohnt, verraten wir in diesem Test.

Freiwillige vor!

Wurde Tak in seinen ersten Abenteuern noch mehr oder minder ins kalte Wasser geschubst, bricht er in Teil 3 der Serie nun freiwillig in ein grosses, neues Abenteuer auf. Der kleine Kämpfer will nämlich an der berühmten Juju-Jagd teilnehmen, einem Wettbewerb, den es so nur alle 90 Jahre gibt. Da der tapfere Held dafür aber einen Teampartner braucht, holt er sich kurzerhand seinen nicht ganz so hellen, dafür aber umso kräftigeren Kumpanen Lok an die Seite, der sich im späteren Spielverlauf aber in eine Omazone verliebt. Ja, so kann es gehen, aber wir wollen an dieser Stelle noch nicht alles aus der Geschichte verraten. Nur soviel: auch diesmal gibt es dunkle Mächte, die sich nicht an die Spielregeln halten wollen.

Tak und Lok sind also gemeinsam unterwegs. Ein Novum, bisher war der kleine Hüpfer nämlich immer allein auf Tour. Doch das ungleiche Duo macht spielerisch Sinn, denn Tak ist der bessere Schwimmer und Juju-Magier der beiden, während Lok sich als geübter Kämpfer und begabter Kletterer entpuppt. Das ist gut so, denn immer wieder während des Spielverlaufs muss auf unterschiedliche Fähigkeiten der beiden Recken zurückgegriffen werden. Durch ein kurzes Antippen des Touchpad lässt sich zu diesem Zweck der aktive Charakter beinahe jederzeit wechseln. Der jeweils inaktive Kämpfer erscheint dann nicht auf dem Bildschirm.

Solide Kost mit einem Schuss Abwechslung

Wie beinahe zu erwarten war, spielt sich Tak 3 auch auf dem DS wie ein solides 3D-Jump and Run. Die Grafik macht einen verhältnismässig guten Eindruck, Taks Dschungelwelt kommt recht hübsch und butterweich auf den Schirm und weiss trotz der eingeschränkten Möglichkeiten des Nintendo DS zu überzeugen. Die dreidimensionale Spielwelt, durch die die Protagonisten genreüblich aus der 3rd-Person-Ansicht gesteuert werden, erscheint dabei auf dem oberen Bildschirm, der untere Berührungsbildschirm zeigt in der Regel wichtige Informationen sowie die Spielzeit und ermöglicht ausserdem ein Nachjustieren der oftmals etwas störrischen Kamera.

Tak 3 - Die grosse Juju-Jagd
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Tobias Kuehnlein

Mini-Spiel-pustet-der-Spieler%2c-flattert-Tak
Mini-Spiel: pustet der Spieler, flattert Tak

Die-Renneinlagen-machen-Spass%2c-steuern-sich-aber-etwas-tr%c3%a4ge.
Die Renneinlagen machen Spass, steuern sich aber etwas träge.

Tak-3---Die-grosse-Juju-Jagd


Tak-3---Die-grosse-Juju-Jagd


Tobias Kuehnlein am 02 Mrz 2006 @ 10:54
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen