GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Undercover - Doppeltes Spiel: Review

  Nintendo Dual Screen 

Der Ruf nach klassischen Point-and-Click-Adventures für Nintendos Handheld-Plattform wurde schnell laut, als die Spielergemeinde feststellte, dass sich derartige Spiele über den Touchscreen prima steuern lassen. Wie mit der Maus eben. Offizielle Portierungen von Monkey Island und Konsorten lassen aber auf sich warten, auch Runaway 2 ist für den DS noch in weiter Ferne. Stattdessen landet jetzt mit Undercover - Doppeltes Spiel ein Prequel zum auf dem PC mässig erfolgreichen Undercover - Operation Wintersonne im DS-Kartenschacht. Lest hier mehr zum doppelten Abenteuer, das euch erwartet.

Als Professor Jack Russell, seines Zeichens britischer Physiker, beginnt ihr das Spiel und werdet zu eurem Chef gerufen, der nach einem kurzen Gespräch mit euch hinter verschlossener Tür den mysteriösen Colonel Travers trifft. Eure erste Aufgabe ist es nun, herauszufinden, was da abgeht. Als Hilfe für das ganze Spiel steht euch die Sekretärin eures Vorgesetzten zur Seite, eine junge Frau namens Audrey.

Undercover - Doppeltes Spiel Bild

Optisch bietet das Spiel ganz ordentliche, vorgerenderte Hintergründe, in denen sich eure beiden Spielfiguren umherbewegen. Ihr werdet auf euren Exkursionen zwar hauptsächlich die Forschungsstation und die dort ansässigen Labore und Büros sehen, aber diese sind gut getroffen. Man fühlt sich sofort an alte Kriegsfilme erinnert, allerdings noch ohne die bald einsetzende Zerstörung - schliesslich spielt Doppeltes Spiel im Jahr 1939, kurz bevor der Krieg voll an Fahrt gewann. Weniger schick sind da die Charaktere, welche sehr schwach texturiert und etwas hölzern animiert durch die Gegend staksen. Gemessen an den technischen Begrenzungen des DS haben die Entwickler aber einen ganz soliden Job geleistet.

Undercover - Doppeltes Spiel
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Wille Zante

Undercover---Doppeltes-Spiel


Undercover---Doppeltes-Spiel


Undercover---Doppeltes-Spiel


Undercover---Doppeltes-Spiel


Wille Zante am 07 Nov 2007 @ 13:06
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen