GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Andy Wyss um 10 Mai 2007 @ 22:21 GBase-Mitarbeiter
Hä?
0 0

Geschrieben von Anonym um 10 Mai 2007 @ 15:07
Wieso sollten wir in die Hose kacken? Die sehen nicht so aus als würden wir kacken.Bei die Spinnenroboter sehen nicht schlecht aus. Die Grafik,Landschaft und so weiter auch nicht und das mit dem Aliens auch nicht schlecht aber nicht Horror.
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 30 Apr 2007 @ 18:41 GBase-Mitarbeiter
...mit zwei "n"
0 0

Geschrieben von Anonym um 30 Apr 2007 @ 18:37
I N O V A T I O N
0 0

Geschrieben von Anonym um 26 Apr 2007 @ 11:36
Dazu sollte man nicht die Kosten für eine Spiele entwicklung vergessen. War damals ein spiel in ner Kleine Gruppe in einigen Monaten erstellt mit einer für damalige Verhältnisse tollen Grafik, müssen heutzutage Teams mit mehreren Hundert Mitarbeiter an einem Spiel arbeiten. Und die Entwicklung kann sich unter Umständen ziemlich hinauszögern.

Der Spagat aus Inovation und tollem High-Tech Aussehen ist wirklich nicht einfach für die Entwickler.

Was neues machen und damit Riskieren Pleite zu gehen? Das können sich nur die wirklich großen Riskieren und die haben die Geldgeber im Nacken die sowas verhindern. Dann doch lieber auf was Altbewertes setzen und das halt einfach immer wieder zum 100ten mal verbessern. :)

Und wenn ihr auf das "Denken" im spiel anspricht. Spiele werden ja in erster Linie für die Jugend gemacht und die Jungen leute verliehren immer mehr die Lust bzw den Spaß daran Rätsel zu lösen, sondern finden es "cooler" wild drauf los zu Ballern. :) Aber zum glück gibt es ja laaangsam eine Wendung und auch die Ballerspiele bekommen teilweise immer mehr tiefe.
0 0

Geschrieben von Maik (Kein Mitglied) um 26 Apr 2007 @ 10:24
Das ist ganz einfach wo diese Spiele hin sind, dass hatte ich auch bereits im ersten Kommentar geschrieben. Die Hersteller konzentrieren sich auf das was den Masenmarkt anspricht und dort am besten verkauft wird. Ich bin keineswegs gegen Neuerungen und Innovationen, ganz im Gegenteil, ich wollte nur zum ausdruck bringen, dass ich auch die Hersteller verstehen kann, wenn sie eben dass entwicklen was Kohle bringt, dass ist doch in jeder Branche so und wer da sagt der würde es nicht so machen, der munkelt :)

Wie bereits gesagt ich liebe selber Spiele die mal was anderes sind, aber die verkaufen sich nicht, also werden die Entwickler schon sehr gut vorher abwägen müssen, ob es sich lohnt in ein innovatives aber unbekanntes Spielprinzip zu investieren. Was nützt es da Millionen reinzupulvern und am Ende kaufens nur ein paar.

Wetten dass sich eben zb so ein gehyptes Crysis 1000x mehr verkauft als ein neues Myth zb ?

Das ist nunmal so und wird sich auch so schnell nicht ändern.

Trotzdem denke ich das man es nicht mit früher vergleichen kann, denn heutzutage wird man schlicht mit Games überschwemmt. Früher kamen 10-20 Topspiele im Jahr raus, heute kommt das in ner Woche oder Monat, je nach Jahreszeit.

Da bleibt nicht viel Luft.
0 0

Geschrieben von fesdu2804 um 26 Apr 2007 @ 09:33
Also entschuldigung, aber ich spreche von Innovation und Spielprinzip. Vergleiche doch mal das, was heute auf den Markt kommt mit dem, was damals entwickelt wurde. Wo ist einem Shooter heute die Herausforderung? Wie unterscheiden sich RTS-Games? Wo sind denn heute Spiele wie "Myth", bei denen man die Gehirnzellen bemühen musste und das wirklich auf lange Zet hinweg eine hohe Motivation bot? In meinen Augen bekommen wir heute Genreübergreifend einen Einheitsbrei vorgesetzt, der sich nur grafisch unterscheidet. Das hat nichts damit zu tun, dass es früher nichts anderes gab, sondern damit, dass sich Entwickler damals einfach mehr Mühe gegeben haben, was neues auf den Markt zu bringen
0 0

Geschrieben von Maik (Kein Mitglied) um 26 Apr 2007 @ 08:51
Das ist ja mal ne Aussage "jedes C-64 Spiel bot mehr Abwechslung..."

Das ist ja auch sonderlich schwer, wenn es quasi noch nichts gibt. :)

Damals war es auch ne Innovation, dass ein Auto 4 anstatt 3 Räder hat und ..oh wunder heute hat es auch 4, wo bleibt da die Innovation. :)

Nee mal im Ernst, die Zeiten kann man doch nicht vergleichen, heute gibt es zu jedem nur erdenklichen Thema schon zig hundert Spiele und Lücken zu finden wird von Jahr zu Jahr schwerer.

Ich persönlich finde es auch ok, wenn man gute Ideen neu aufgreift, hier und da verfeinert und auf die aktuellen Systemleistungen anpasst.

Außerdem sieht man ja, was mit innovativen Ideen hier passiert, Katamari Z.B. ist so eine und ein absoluter Flop in Europa. Hier verkauft sich das zigtausendste NfS, CoD oder FIFA immernoch besser als neue Ideen.. Altes Sprichwort sagt dazu "Was der Bauer nicht kennt....." :)

0 0

Geschrieben von fesdu2804 um 26 Apr 2007 @ 08:43
Muss ich ihm aber Recht geben. Dieses ganze Aliengedöns ist langsam wirklich etwas ausgelutscht. Überhaupt hat man n der Spieleentwicklung zur Zeit das Gefühl, die Innovation wird der Grafikpracht geopfert. Schade, jedes C-64 Spiel bot mehr Abwechslung...
0 0

Geschrieben von Andy Wyss um 26 Apr 2007 @ 07:15 GBase-Mitarbeiter
Was denn zum Beispiel? Bösartige Regenwürmer, die's auf die Menschheit abgesehen haben? Ah ne halt, auch das gab's schon mal - in einigermassen friedfertiger Form.
0 0

Geschrieben von Anonym um 26 Apr 2007 @ 02:05
"in die hose kacken"? welch treffliche wortwahl. aber ich meine das mit den aliens schonmal gehört zu haben. aber irgentwie ne öde geschichte. is doch genau wie mti den mutanten in farcry. die haben mich so genervt das ich das spiel einfach nie wirklich durchspielen wollte. aber was solls. dschungel, alien... wie wärs mal mit was neuem?
0 0
  11 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: 3D-Shooter
Release Termin:
15 November 2007
Hersteller:
Crytek

Publisher:
Electronic Arts
Game-Abo: