GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
Quelle
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von ynamite (Kein Mitglied) um 16 Sep 2006 @ 13:15
Überzeugungsstrahler und Sascha, ihr seit idioten. Daniel Boll, du hast soooooooo recht. es geht einfach ums prinzip, es gab mal zeiten da funzte ein neues spiel einfach ohne patches, klar, vielleicht gab es kleinere mängel die nur mit einem kleinen patch behoben werden konnten, aber das ist ok. nicht so wies sein sollte, aber ok. wenn ein neues spiel aber erst gar nicht laufen will ohne patch, dann ist das eine frechheit. warum hat piranha das teil nicht gleich mit patch integriert auf CD gepresst? und es ist ja noch nicht mal sicher ob der patch zum release auch bereit sein wird... von mir aus hätten die lieber noch 2 monate mehr arbeit in gothic stecken können (auf qualität warte ich persönlich gerne), dann würde das gar nicht so weit kommen. wessen schuld das ist, ist mir eigentlich egal, ich als kunde möchte einfach ein funktionierendes produkt haben wenn ich dafür zahle, auf den rest kack ich auf gut deutsch.

nochmal zu dir Überzeugunsstrahler, kannst du dir ein spiel ohne patch überhaupt noch vorstellen? nein? tja, dann haben die dich wohl genau da wo sie dich haben wollen. einen patch herauszubringen der ein erschienens Spiel mit exotischen grafik- oder soundkarten kompatibel macht, oder neue features hinzufügt oder eben kleinere mängel behebt ist doch voll easy. ein patch der aber nur dazu da ist, damit das spiel überhaubt auf den meisten systemen anständig spielbar ist, ist ein schlechter witz. vorallem wenn dieser quasi gleich zum release dazu gegeben wird, ist doch en schlag ins gesicht.

in zukunft können wir spiele schon 2 monate nach deren ankündigung kaufen. beim release fehlen dann zwar grafik, ki, sound etc. aber man kann dem unfertigen programmcode schon mal dabei zu schauen wie der den computer abstürzt. in regelmässigen intervälen von 1-2 monaten kann dann immer wieder ein patch heruntergeladen werden, bis dann irgendwann so
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 16 Sep 2006 @ 10:18 GBase-Mitarbeiter
Wieso muss man für ein bereits erworbenes Produkt zusätzliches Geld ausgeben, damit es anständig funktioniert?
0 0

Geschrieben von Sascha (Kein Mitglied) um 16 Sep 2006 @ 10:10
Bei einem Rollenspiel in diesem Ausmaß ist es doch vorprogrammiert, dass ein Patch kommt. Je eher, umso besser. Und wer hat heutzutage keinen Internetanschluß, bzw. die 2,50? für ne Zeitschrift mit CD (+Patch). Also bitte...
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 15 Sep 2006 @ 19:58 GBase-Mitarbeiter
Nur um das klarzustellen: Mit der Meldung oder meiner Aussage wollte ich keineswegs die Entwickler angreifen. Ich weiß nämlich sehr wohl, dass verfrühte Releases und dadurch verbugte Produkte meistens von Publisherseite verschuldet werden.
0 0

Geschrieben von Ich (Kein Mitglied) um 15 Sep 2006 @ 19:33
Vieleicht sollte man aufhören, den Entwicklern die Schuld zu geben, sondern den wahren Übel, nämlich die scheiss Publisher, benennen.

Die sollten mal endlich umdenken, ma davon ab, dass man in Deutschland auf Nachbesserung bestehen kann als Kunde.

Eigentlich müssten die Publisher dann an allen Käufern gratis eine CD mit dem besagten Patch liefern.

Denn dadurch, dass sie einen Patch rausbringen, gesteht man ja eindeutig ein, dass das Produkt fehlerhaft ist, also eindeutig ein Garantiefall.
0 0

Geschrieben von Anonym um 15 Sep 2006 @ 18:11
Skandal
0 0

Geschrieben von Anonym um 15 Sep 2006 @ 18:11
Painkiller: Ich kaufte die Black Limited Edition, die ca. 1 Jahr nach der Black Edition ershcien. nd dann stellte ich im Handbuch fest, dass auf der DVD für die ptaches leider kein Platz merh gewesen wäre. Ca. 200 MB an Patches waren notwendig. Die VErison auf DVD war zwar gepatched, aber nur mit dem ersten, kleinsten Patch. Und PK war volelr Fehler. Jedenfalls machte es auch keinen Spaß, deshalb agb ich es weg.

Und Quake 4 - der neueste Patch hat auch über 130 MB. Ich finde, wenn die Patches mal über 100 MB gehen, ist eine Grenze überschritten. Eigentlich shcon bei 50 MB.
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 15 Sep 2006 @ 18:02 GBase-Mitarbeiter
Ist schon richtig. Jedoch wird es Zeit, dass der Trend in eine von Goldstatus an fehlerfreiere Richtung geht. Vorfälle wie damals beim Bet on Solder-800 MB-Patch sind skandalös und sollten nicht sein. In jeder anderen Branche (man nehme nur die Autoindustrie) gehört ein fehlerfreies Finalprodukt zum guten Ton - nur in der Softwarebranche nicht. Wenn man das stumm hinnimmt, ändert sich nie was. / Davon abgesehen find ich es natürlich klasse, dass die Piranhas und andere Firmen sich bis zum Releasetag abrackern, damit die gröbsten Fehlern verschwinden.
0 0

Geschrieben von Anonym um 15 Sep 2006 @ 17:27
Oh nein wie schlimm. Sie hättens auch lassen können. Wer damit nicht klar kommt, kaufts sichs dann eben nicht. Früher oder später würde dann sowieso irgendwann ein Patch rauskommen, den müsste sich das Volk ohne internet ja dann auch irgendwie organisieren.
0 0

Geschrieben von ynamite (Kein Mitglied) um 15 Sep 2006 @ 16:11
oh gott, müssen meine befürchtungen immer wahr werden... ich kann den ganzen sche*ss echt nicht mehr sehen, immer das gleiche spiel und dann fragt man sich warum leute das zeugs einfach aus dem netz ziehen um zu sehen ob das teil stabil, oder besser gesagt überhaupt, läuft.

ich kapiers einfach nicht...
0 0
  10 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Rollenspiel
Release Termin:
13 Oktober 2006
Hersteller:
Piranha Bytes

Publisher:
JoWooD
Game-Abo: