GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
4
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 10 Mrz 2014 @ 16:17
Solle auch nicht böse gemeint sein. ^^

Ich reg mich nur darüber auf, dass Capcom es ein weiteres mal nicht geschafft hat eine vernünftige Maus & Tastatursteuerung einzubinden, denn das was Capcom da produziert hat mit der Steuerung ist Müll, das ist Fakt!

Was nützt mir das bessere Aimen, wenn ich die Maus sonst für nichts einsetzen kann.
Es wäre sicher nicht all zu schwer gewesen eine gescheite Achsenbewegung ohne den Zielmodus zu integrieren, so ging die Steuerung schon leichter oder das Strafen zur Seite, dass man während des Zielens nicht laufen kann ist ja serientypisch und mir eigentlich schnuppe, die 360° Drehung hab ich noch in keinem RE benötigt.

Aber wie gesagt was nützt mir ein intuitiveres Aimen, wenn sich der Charakter nicht vernünftig steuern lässt, denn für die Steuerung ist das Gamepad immer noch besser.
Das Movement ist ein absoluter Graus.

Für eine "HD" Version hätte man die Spielmechanik schon den neueren Teilen anpassen können.
Mir tut es richtig weh, ein so gutes Game nicht vernünftig mit Maus & Tastatur spielen zu können.

PS: Das Game lässt sich auch ohne Taskmanager beenden. ;)
0 0

Geschrieben von Mirco Kaempfer um 10 Mrz 2014 @ 13:56
@NoName:

Die Maus dient dazu, bei angelegter Waffe schön exakt zielen zu können - eben so, wie man es auf dem PC gewohnt ist. Die Maussteuerung geht viel intuitiver von der Hand, als mit einem Analogstick zu zielen.

Natürlich lässt sich auch in der HD Edition die Kamera nicht frei bewegen, ebenso wenig kann Leon sich schneller umdrehen oder ausweichen - das war auch im Originalspiel nicht enthalten und wäre ein tiefer Eingriff in die Spielmechanik. Ich habe auch nicht geschrieben, dass es anders wäre. Im Gegenteil, ich habe die veraltete Mechanik sogar angeprangert.
0 0

Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 08 Mrz 2014 @ 18:46
Teil 2:

Allerdings muss man zugute halten, dass man die Tastenbelegungen hinsetzen kann wo man möchte, auch eine seltenheit bei Ports, zudem lassen sich diverse Grafikeinstellungen vornehmen und wer möchte kann den HD Schleier auch deaktivieren, dann hat man wieder das gleiche wie 2007.
0 0

Geschrieben von No Name (Kein Mitglied) um 08 Mrz 2014 @ 18:45
@gbase,
Habt ihr ein falsches Spiel getestet?

"Ebenso erfreulich: die gute Steuerungsanpassung an Maus und Tastatur. So ist es jedes Mal eine Freude, die Zombies mit dem Nager aufs Korn zu nehmen"

Die "vorhandene" Maus & Tastatursteuerung, die so sinnlos ist wie in keinem anderen Spiel.
Hat man damals die Maus völlig vernachlässigt, wurde sie nun in die HD Version integriert, doch wie bei Capcom üblich eher schlecht als recht.
Die Maus ist fast komplett sinnlos, denn eine freie Bewegung ist hier kaum möglich sie dient lediglich zum Aimen und schießen und selbst das funktioniert richtig schlecht, trotz aktivierter Mausbeschleunigung und bis zum Anschlag hoch gedrehter Maussenitivität ist es ein absoluter graus.
Denn egal ob man seine Figur nun mit WASD oder den Pfeiltasten steuert, man kann sich kaum drehen während des gehens, denn die Maus beherrscht keine Achsenbewegung, hier wurde einfach nur eine simple Controller Steuerung simuliert ohne jegliche Anpassung an die Maus.

Das ist ziemlich beschämend für eine "Ultimate" HD Version, die zudem nicht mal Ultimate ist.
Hier hat man sich wirklich Null Mühe gegeben das Debakel von 2007 wieder zu richten.
Dabei hat es Capcom doch erst vor kurtzen mit Resident Evil Revelations viel besser hinbekommen.
Man könnte nun auch sagen, dann zock es halt mit Controller, das tat ich schon mit der 2007er Version, zwecks misslungener Steuerung für den PC und nein will ich nicht, ich sitze schließlich am PC.
Nicht umsonst ist RE 4 (2007) der schlechteste PC Port aller Zeiten und die HD Version kommt so ziemlich kurtz danach, sorry aber diese Version ist leider pure Abzocke!

Allerdings muss man zugute halten, dass man die Tastenbelegungen hinsetzen kann wo man möchte, auch eine seltenheit bei Ports, zudem lassen sich diverse Grafikeinstellungen vornehme
0 0
  4 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Action: Adventure
Release Termin:
28 Februar 2014
Hersteller:
Capcom

Publisher:
Capcom
Game-Abo: