GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

A New Beginning: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Daedalic Entertainment
Publisher: Deep Silver
Genre: Adventure und Rollenspiel: Adventure
Daedalic Entertainment ist spätestens mit The Whispered World zu einer festen Grösse im Bereich der Point-'n'-Click-Adventures aufgestiegen. Umso gespannter ist man jedes Mal, wenn sie etwas Neues im Gepäck haben. Auf der gamescom hatten wir ein Termin bei ihnen und bekamen das fast fertige A New Beginning vorgestellt, das ab dem 8. Oktober für 15 bis 20 Stunden unterhalten soll.

Klimawandel

In A New Beginning wird der Klimawandel thematisiert. Aber bevor ihr gleich an ein Öko-Daedalic denkt, können wir Entwarnung geben. Die Hamburger Entwickler sind jetzt nicht unter die Moralfinger schwingenden Ökos gegangen, sondern haben uns mal wieder ein cooles, klassisches Adventure präsentiert. Das Spiel beginnt in der Zukunft, die Erde ist durch die Klimakatastrophe nahezu unbewohnbar geworden. Die wenigen Menschen leben unter der Erde. Klar, dass hier in der Vergangenheit etwas schiefgelaufen ist. Nach etlichen Nachforschungen scheint klar, dass die Erde wohl noch intakt sein könnte, wären nicht die Forschungen des Wissenschaftlers Bent vorzeitig beendet worden. Fay, eine der beiden Protagonisten, wird also per Zeitreise in die Vergangenheit, sprich unsere Gegenwart, zurückgeschickt. Dort macht sie den ob seiner eingestellten Forschungsarbeiten zynischen Bent ausfindig, der inzwischen als Rentner zurückgezogen und einsam in einer Holzhütte haust. Bent ist dann auch die zweite spielbare Hauptfigur des Adventures. Er kann wohl als einziger etwas gegen die düstere Zukunft tun, indem er seine Forschungen an alternativen Energiequellen zu Ende bringt.

Ernst und doch witzig

Wir konnten auf der gamescom schon ein paar Szenen sehen. Im ersten Drittel steuern wir Fay, die in der Zukunft nach Hinweisen aus unserer Gegenwart sucht. Dabei wird die Geschichte von Fay aus der heutigen Zeit erzählt und man bekommt immer wieder Kommentare des zynischen Griesgrams Bent aus dem Off eingespielt. Natürlich gibt sich A New Beginnig als ernstes Spiel, spart aber nicht damit, den Spieler zum Lachen oder Schmunzeln zu bringen. Hier merkt man auch wieder den eigenen Stil der Entwickler, die schon bei The Whispered World einen ähnlich guten Spagat zwischen Lachen und Melancholie hinbekommen haben.

Graphic Novel

Der Grafikstil ist sehr comichaft gehalten, jedoch nicht quietschbunt, sondern eher in Richtung erwachsene Graphic Novel. Dabei werden auch öfter in Zwischensequenzen, wie in einem Comic, einzelne Kästchen mit Story-Schnipseln genutzt. Doch auch über eine Stunde an animierten Zwischensequenzen wird es geben. Natürlich ist auch wieder alles professionell vertont. Die Steuerung ist ganz im simplen Stil eines klassischen Adventures gehalten, mit einer Hotspot-Taste und einfacher Bedienung per Maus. Daedalic will im Spiel jedoch mehr bieten, als nur einen roten Faden an Interaktionsmöglichkeiten zum Beenden des Spiels, sondern will auch zum Herumforschen animieren, um so noch mehr über die beiden Protagonisten Bent und Fay herauszufinden.

A New Beginning
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Vogel


A-New-Beginning


A-New-Beginning


A-New-Beginning


A-New-Beginning


Stefan Vogel am 02 Sep 2010 @ 06:27
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen