GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Anno 1701 - Der Fluch des Drachen: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Blue Byte Mainz
Publisher: Sunflowers
Genre: Strategie: Aufbauspiel
Anno 1701 hat ja bekanntermassen den Titel "Deutsches Spiel des Jahres 2006" abgeräumt und innerhalb von zwei Wochen wurden über zweihunderttausend Exemplare verkauft. Damit erzielte Anno 1701 den höchsten Abverkauf, den bisher ein deutsches Computerspiel in diesem Zeitraum erreicht hat. Da ist es doch wenig verwunderlich, dass ein bislang noch namenloses Add-on im 3. Quartal 2007 erscheinen soll, denn innerhalb eines Jahres hat auch der langsamste Spieler die Missionen ersegelt.



Endlich eine Kampagne

Der Fokus des Add-ons liegt auf einer Kampagne, welche wahrscheinlich die Mehrheit der Anno-Spieler im Hauptspiel doch ein wenig vermisst hat. Insgesamt sollen elf spannende Missionen enthalten sein. Die Kampagne erzählt die Geschichte eines Helden, in dessen Rolle ihr schlüpft. So macht ihr euch auf den Weg, einem alten Freund zur Seite zu stehen. Während der Reise erlebt ihr zahlreiche Abenteuer, trefft alte und findet neue Freunde. Die Geschichte soll geprägt sein von einigen unvorhersehbaren Wendungen, Intrigen und Machtkämpfen. Dabei sollen sich die typischen Elemente von Anno wie Entdeckung, Aufbau, Handel, Diplomatie und Militär in den einzelnen Missionen deutlich wiederspiegeln und zahlreiche Subquests auch den erfahrenen Spieler noch zusätzlich fordern. Die vier neuen Charaktere werden die Story prägnant begleiten und nicht jedes der neuen Gesichter ein freundlich gesonnener Zeitgenosse sein, so dass auch überraschende Wendungen im Spielverlauf möglich sind.

Anno 1701 - Der Fluch des Drachen Bild

Anno 1701 wurde mit drei unterschiedlichen Editoren erstellt, wovon auf jeden Fall der Welteditor im Add-on enthalten sein wird, natürlich benutzerfreundlich umgestaltet und dem Anno-Design angepasst. Eventuell werden euch auch die beiden anderen Editoren zur Verfügung stehen, dazu gibt es aber noch keine näheren Angaben. Mit dem Welteditor soll auch der Gelegenheitsspieler auf leicht bedienbare Art und Weise seine eigene und individuelle Spielwelt erstellen können, dafür stehen euch diverse Funktionen zur Auswahl. Mit dem Editor ist es möglich, unterschiedlich grosse Welten mit einer variierenden Anzahl von Inseln zu erstellen. Dabei könnt ihr die Ressourcenvorkommen auf den Inseln und die Startpositionen der Spieler bestimmen. Auch fremde Völker und Piraten und bis zu drei CSPs lassen sich ansiedeln, wobei beide nicht auf allen Inseln platziert werden können.

Schön ist dabei, dass mit dem Editor sowohl Karten für das Hauptspiel 1701 als auch für das Add-on erstellt werden können. Auch allgemeine Spieleinstellungen wie die Höhe des Startkapitals oder die Möglichkeit einer Baukostenrückerstattung sind wählbar. Zusätzlich könnt ihr die Stärke der Piraten festlegen, diverse Arten von Katastrophen auswählen und ausserdem vorgeben, ob Händleraufträge möglich sind. Zu den definierbaren Siegbedingungen zählen das Erreichen der Unabhängigkeit, ein abgeschlossener Piratenpakt, das in der Höhe einstellbare Vermögensziel oder das Erbauen der grössten Siedlung mit auswählbarer Einwohnerzahl. Alle Einstellungen können während des Editierens beliebig oft verändert werden, lediglich die Kartengrösse ist nach ihrer Auswahl fest und kann nicht mehr geändert werden. Ihr könnt auch mit Hilfe eines Wizards die Karte nach euren Vorstellungen erstellen lassen. Dabei werden euch einige Fragen gestellt und den Antworten entsprechend wird dann eine passende Karte gebastelt.

Anno 1701 - Der Fluch des Drachen
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Michael Loss


Michael Loss am 21 Mai 2007 @ 06:51
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen