GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Anno 2070: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Blue Byte Mainz
Publisher: Ubisoft
Genre: Strategie: Aufbauspiel
Seit jeher gilt die Marke Anno als Erfolgsgarant. Alle bisher veröffentlichten Episoden, egal, ob sie vom ursprünglichen Entwickler Max Design oder aber von Related Designs stammen, wurden mit Preisen und hohen Verkaufszahlen belohnt. Mit dem nun enthüllten Anno 2070 geht die in Mainz beheimatete Spieleschmiede neue Wege. Fernab der vergangenen Geschichte will man sich nun um die Umweltprobleme einer möglichen Zukunft - rund 60 Jahre unserer Zeitrechnung voraus - widmen. Ob das Experiment klappt?

Anno 1305

Ende März 2011 luden Ubisoft und Entwickler Related Designs nach Mainz ein, um ein noch unangekündigtes Projekt vorzustellen. Da sich die Spieleschmiede in den letzten Jahren ausschliesslich mit der Anno-Thematik beschäftigte, war schnell klar, um welchen Titel es sich handeln müsste. In den vergangenen Jahren hatte man bereits viele Jahrhunderte abgegrast. Demnach wurde in der Redaktion viel gerätselt, in welche Zeitepoche man sich nun begeben würde. Nach einer kurzen Begrüssung und einem zweiten Frühstück begann auch schon die offizielle Präsentation. Auf der Beamer-Leinwand erschien ein gigantisches Logo von Anno 1305. Eine Ente, wie sich kurz darauf bewahrheitete, denn mit einem flotten Kameraschwenk offenbarte sich, dass es sich hierbei lediglich um eine Werbetafel im Spiel selbst handelte. Denn das neue Anno hat mit der geschichtsträchtigen Vergangenheit gebrochen und präsentiert ein mögliches Zukunftsszenario, in welchem es um den Kampf um den Planeten Erde geht.

Im Kern doch noch ein Anno

Im Jahr 2070 steht die Menschheit vor einer Entscheidung. Entweder man setzt auf die industrielle Massenproduktion und die Ausbeutung der letzten Rohstoffe, oder man schlägt sich auf die Seite der Öko-Aktivisten, die einen gemässigteren Umgang mit der Natur pflegen und Nachhaltigkeit anstreben. Dass die Menschheit in der Vergangenheit bereits unverzeihliche Fehler begangen hat, zeigt der Klimawandel, der im Jahr 2070 bereits bedrohliche Ausmasse angenommen hat. Viele Kontinente sind zum grössten Teil vom Meer verschlungen und haben Überbevölkerung und Hungersnöte noch weiter verschärft.

Als Spieler müsst ihr euch ebenso entscheiden. Zur Auswahl stehen zwei Fraktionen, die Tycoons und die Eco, die eben jeweils jene beiden Richtungen verfolgen. Die Tycoons sind ein Volk, welches sich rasant entwickelt. Dafür sorgt die Schwerindustrie, die zwar die Umwelt nachhaltig schädigt, sich dafür aber durch den Abbau nicht regenerativer Rohstoffe ziemlich schnell ausbreiten kann. Doch die Entwicklung der eigenen Zivilisation auf Kosten der Umwelt bringt auch ungeahnte Probleme mit. Wenn ihr zum Beispiel auch durch eine Ölbohrplattform massive Energiegewinne verzeichnen könnt, besteht doch immer das Risiko eines Unfalls, wie es uns eindrucksvoll im Spiel gezeigt wurde. In Anlehnung an die Ölkatastrophe im letzten Jahr, explodierten auch im Spiel mehrere Plattformen und ein gigantischer Ölteppich breitete sich vor den Inseln des Spielers aus.

Während sich die Tycoons nur wenig um die Umwelt scheren, sorgt sich die Eco-Fraktion um Mutter Natur. Sonnen-, Wind- und Wasserkraft werden genutzt, um Energie zu gewinnen und die eigene Bevölkerung zu versorgen. Auch werden die letzten noch verbliebenen Wälder nicht, wie auf den Gebieten der Tycoon-Fraktion üblich, mit gigantischen Sägerobotern abgeholzt. Als Eco-Spieler kümmert ihr euch sogar aktiv um die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes. Welche Vorteile das dem Spieler bringen wird, verrieten die Entwickler zwar noch nicht, doch zeigten sie bereits mit dem Ozonmeter, eine Art fliegender Wal, eine eindrucksvolle Art und Weise, die fast aufgelöste Ozonschicht zu reparieren. Auch eine alternative Forschung steht im Vordergrund. So plant Entwickler Related Designs mobile Forschungseinrichtungen im Meer, die möglicherweise sogar als Basis beziehungsweise Startpunkt einer Mission dienen könnten.

Anno 2070
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker




Anno-2070


Anno-2070


Anno-2070


Anno-2070


Alexander Boedeker am 12 Sep 2011 @ 10:13
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen