GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Black Prophecy: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Reakktor
Publisher: gamigo
Genre: Adventure und Rollenspiel: MMORPG
EVE Online verzeichnet einen gigantischen Erfolg. Mehrere tausend Spieler zocken das Weltraum-MMO jeden Tag. Handel, Wirtschaft und natürlich Raumschlachten stehen hier im Vordergrund. Wer es in diesem Teil des Weltraums allerdings zu etwas bringen will, der muss zuvor mehrere Wochen oder gar Monate Zeit investieren, um Erfolge zu erzielen. Mit einem ganz anderen Konzept verfolgt der deutsche Entwickler Reakktor Media ähnliche Ziele. Auch hier sollen Tausende von Mitspielern in einem gemeinsamen Universum spannende Stunden verbringen, die Action steht allerdings im Vordergrund. Warum die Idee hinter Black Prophecy tatsächlich am Ende funktionieren könnte, erklären wir in diesem First Look.

Jeder Wing Commander- oder Freespace-Fan hat mit Sicherheit schon einmal davon geträumt, in einem gigantischen Universum Seite an Seite mit seinen Freunden in Raumschiffen durchs All zu jagen. Bislang wurde den wenigen Weltraum-MMOs, mit EVE Online als Ausnahme, jedoch kein Ruhm und Erfolg zuteil. Mit Black Prophecy könnte ab November 2010 eine durchaus interessante Alternative für diejenigen erscheinen, denen EVE Online eine Spur zu lange dauert.



Mit wenigen Klicks werdet ihr in Black Prophecy bereits zum Kapitän eures eigenen Raumschiffs befördert. Wie in jedem MMO üblich, trennt euch allerdings erst einmal die Charaktererstellung von eurem ersten Ausflug ins All. Behutsam werden euch danach die wichtigsten Regeln und Befehle, wie man ein Raumschiff gefälligst zu fliegen hat, beigebracht. Bevor ihr euch jedoch hinter den Steuerknüppel eures eigenen Weltallgleiters setzt, müssen erst einmal ein paar Missionen als Bordschütze absolviert werden. Erst danach wird euch eine eigene Maschine anvertraut. Dass die Entwickler es mit dem behutsamen Spieleinstieg durchaus ernst meinen, zeigt sich an der Länge des Prologs. Mit rund acht Stunden, die allerdings nicht am Stück abgearbeitet werden müssen, ist dieser ziemlich ausführlich ausgefallen, bevor dann die eigentliche Geschichte von Black Prophecy langsam Fahrt aufnimmt.

Abseits der Geschichte gibt es aber auch in diesem MMO viel zu entdecken. Gemeinsam mit Freunden oder alleine könnt ihr das Weltall unsicher machen, Missionen annehmen oder einfach nur auf Ressourcenjagd gehen. Black Prophecy hält eine ganze Buchstabensuppe unterschiedlicher Missionstypen für euch bereit. Neben PvE- und PvP-, gesellen sich auch PvEvP-Schlachten hinzu. Im letzteren Typus kämpft ihr nicht nur gegen die KI, auch menschliche Spieler mischen hierbei kräftig mit.

Black Prophecy
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker




Black-Prophecy


Black-Prophecy


Black-Prophecy


Black-Prophecy


Alexander Boedeker am 26 Sep 2010 @ 15:53
oczko1 Kommentar verfassen