GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dark Age of Camelot - Darkness Rising: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Mythic
Publisher: Flashpoint AG
Genre: Adventure und Rollenspiel: MMORPG
Mit dem Release von Darkness Rising beginnt schon bald ein neues Kapitel in der Geschichte von Dark Age of Camelot, die im Jahre 2002 begann und auch nach mittlerweile fünf Addons immer noch genauso spannend ist wie damals. Wieso das so ist, verraten wir euch in unserem First Look zur neusten Erweiterung, die wir uns auf der diesjährigen Games Convention schon mal etwas genauer anschauen konnten.

Hattet ihr euch nicht schon immer gewünscht, Champion eines Reiches zu werden? Wenn ja, könnte dieser Traum dank Darkness Rising schon bald wahr werden. Möglichen machen dies so genannte Champions-Quests, von denen es für jedes der drei Reiche genau eine gibt. Hintergrund dafür ist eine neue böse Macht, die alle Reiche zu zerstören droht und nur von einem tapferen Helden wie euch aufgehalten werden kann. Habt ihr das geschafft, warten fette Belohnungen in Form von Erfahrungspunkten und speziellen klassenspezifischen Waffen auf euch, die vor allem optisch eine echte Augenweide sind. Daneben habt ihr die Möglichkeit, bis zu fünf Champion-Levels aufzusteigen, was insbesondere für High-Level-Charaktere sehr interessant sein dürfte. Denn mit jedem Level-Aufstieg lernt euer Recke eine zusätzliche Fähigkeit, die für seine Klasse normalerweise nicht verfügbar wäre. Wundert euch also nicht, wenn ihr demnächst einen Krieger mit Heilzaubern rumexperimentieren seht.

Eine weitere wichtige Neuerung von Darkness Rising ist die Einführung von Pferden, dank denen man nun wesentlich schneller unterwegs ist, als zu Fuss. Dabei werden nicht nur Addon-Besitzer, sondern auch alle anderen die Möglichkeit haben, ein Pferd zu erstehen, welches dann allerdings wesentlich weniger zu bieten hat. So können diese so genannten Standard-Pferde beispielsweise ausschliesslich in PvE-Zonen verwendet werden. Hinzu kommt, dass sie auch noch wesentlich langsamer sind und sich ihr Aussehen nicht verändern lässt. Nur wer Darkness Rising installiert hat, kommt in den Genuss eines fortgeschrittenen Pferdes, das er dann auch in PvP-Gebieten einsetzen kann. Das ist jedoch lange nicht der einzige Vorteil. So bringt die Erweiterung beispielsweise fünf verschiedene Pferdetypen und jede Menge Gegenstände mit sich, mit denen ihr euren Gaul ausstatten dürft. Vom edlen Sattel, über verschiedenste Rüstungen bis hin zum Zaumzeug ist hier so gut wie alles zu finden, was das Ritterherz begehrt. Darüber hinaus haben die Entwickler noch ein paar völlig neue Emotes ins Spiel integriert, die alle im Zusammenhang mit den eben vorgestellten Pferden stehen.

Ein Dungeon, durch den sich wohl jeder alteingesessene Dark Age of Camelot-Spieler schon mal gekämpft haben dürfte, ist Darkness Falls. Was dieser mit Darkness Rising zu tun hat, fragt ihr euch? Ganz einfach. Abgesehen vom ähnlich klingenden Namen haben die Entwickler genau diesen Dungeon grafisch komplett überarbeitet und ihm damit jede Menge neues Leben eingehaucht. Obwohl wir ihn noch nicht selbst betreten konnten, ist bereits nach den ersten Screenshots, die wir gesehen haben, klar, dass sich ein zweiter Besuch auf alle Fälle lohnt.

Dark Age of Camelot - Darkness Rising
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter


Dark-Age-of-Camelot---Darkness-Rising


Dark-Age-of-Camelot---Darkness-Rising


Dark-Age-of-Camelot---Darkness-Rising


Dark-Age-of-Camelot---Darkness-Rising


Tim Richter am 24 Aug 2005 @ 14:33
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen