GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Das Schwarze Auge - Drakensang: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Radon Labs
Publisher: dtp
Genre: Adventure und Rollenspiel: Rollenspiel
Als uns Bernd Beyreuther vor gut drei Jahren im Interview sagte, dass man an einem noch geheimen Projekt arbeite, hätten wir nicht gedacht, dass es ein Rollenspiel sei. Auch wären wir nicht so schnell darauf gekommen, dass es sich dabei um einen Titel handeln würde, der auf den Regeln des Pen & Paper-Rollenspiels Das Schwarze Auge basieren würde. Entsprechend gross war die Überraschung, als man die Katze aus dem Sack liess. Denn bereits erste Bilder des Spiels, die wir uns in Hamburg beim Publisher seinerzeit ansehen konnten, liessen Hoffnungen wachwerden, dass es ein toller Titel werden würde.

Mittlerweile hatten wir ausgiebig Gelegenheit, Drakensang anzuspielen. Kann das Spiel die Erwartungen erfüllen? Bereits Anfang August wird es in den Händlerregalen liegen. Anhand der von uns gespielten Version, die bereits einen sehr weiten Produktionsstand aufwies, dürfte die Verweildauer von Drakensang beim Händler nicht allzu lange sein. Denn sollten die Entwickler keine wesentlichen Änderungen in den letzten Wochen mehr vorgenommen haben, die das Spiel nachhaltig zum Schlechten verändert hätten, können wir bereits jetzt beide Daumen vorsichtig nach oben strecken.

Warum nur vorsichtig? Nun, wir haben uns zwar mit Begeisterung ins Spiel gestürzt, mussten aber feststellen, dass der Titel aufgrund seines grossen Umfangs nicht einschätzbar ist. Würden wir versuchen, Drakensang durchzuspielen, erschiene die Vorschau erst nach der Veröffentlichung der Vollversion. Unser Bericht beruht daher auf den Erfahrungen in den ersten Spielstunden. Diese jedoch haben es in sich. Fans des Pen & Paper-Rollenspiels, welches bereits in den 1980er-Jahren eine grosse Gemeinschaft von Abenteurern wachsen liess, werden den Titel auf Herz und Nieren prüfen können, ob die aktuellen Regeln auch perfekt umgesetzt worden sind. Nun, wir sind mit zwei Testern an das Spiel gegangen. Birgit kannte Das Schwarze Auge bislang nur vom Hörensagen, Markus hingegen ist alter DSA-Spieler, war lange Meister in einer Gruppe, kennt jedoch die letzten Erweiterungen nicht. Man möge uns daher verzeihen, dass wir nicht komplett abschätzen können, inwiefern die Regelkunde eingehalten wird.

Doch umso erstaunlicher ist es, dass uns Drakensang trotzdem sofort in den Bann zog. Während Birgit sich zunächst ein wenig einlesen musste und sich die eingeblendeten Tutorialtexte kurz durchlas, konnte Markus direkt in das virtuelle Abenteuer eintauchen. Das liegt zu einem Grossteil daran, dass es Radon Labs geschafft hat, die Welt von Aventurien so zu gestalten, dass man das Gefühl hat, die eigene Phantasie früherer Rollenspielabende mit Zettel, Bleistift und Radiergummi nun tatsächlich erleben zu können. Denn der Hersteller versteht es, den Charme des Rollenspiels optisch und auch weitestgehend akustisch einzufangen, trotz fehlendem Tag-und-Nachtwechsel.

Das Schwarze Auge - Drakensang
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Das-Schwarze-Auge---Drakensang


Das-Schwarze-Auge---Drakensang


Das-Schwarze-Auge---Drakensang


Das-Schwarze-Auge---Drakensang


Markus Grunow am 12 Jul 2008 @ 20:00
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen