GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dawn of Magic: Preview

Personal Computer 
Hersteller: SkyFallen
Publisher: Deep Silver
Genre: Action: Rollenspiel
Action-RPGs gibt es wie Sand am Meer, besonders aus östlichen Ländern gelangt eine wahre Flut von knallbunten Rollenspielen auf den Markt. Neben einigen wenigen Perlen leider häufig auch Durchschnittsware. Mit Dawn of Magic erscheint dieser Tage ein interessanter Titel aus dem Hause Sky Fallen Entertainment über Deep Silver im Handel. Der Titel verspricht rigorose und unkomplizierte Action mit ein wenig Rollenspiel für zwischendurch. Kann das Spiel mit aktuellen Genre-Vertretern mithalten? Wir geben euch erste Einblicke anhand einer spielbaren Version!



Story

Ein Unsterblicher namens Modo ist auf die Erde gesandt worden, um als Strafe für seine Verbrechen im Absoluten, dem Königreich des Lebens nach dem Tode, ein ganzes Leben als Sterblicher zu fristen. Der sterbliche Modo ist über diese Erniedrigung so verärgert, dass er beschliesst, nicht nur seine ursprüngliche Macht wiederzuerlangen, sondern stark genug zu werden, um die Erde ein für alle Mal auszulöschen, damit er nie wieder auf so profane Weise bestraft werden kann. Als Held der Geschichte müsst ihr Modos abscheuliches Vorhaben verhindern und ihn endgültig vernichten, oder aber Modo dabei helfen, seinen Plan in die Tat umzusetzen und die Erde auszulöschen. Ihr habt die Wahl?

Gameplay

Gut? Böse? Oder doch lieber Neutral? Diese Frage werdet ihr euch stellen, wenn ihr in Dawn of Magic mit der umfangreichen Singleplayer-Kampagne beginnt. Wer für die gute Seite kämpft, der muss Modo besiegen. Kämpft ihr jedoch auf der bösen Seite, dann habt ihr die Aufgabe, alle Widersacher, die Modo in den Weg kommen könnten, zu vernichten. Anhänger der Neutralität stehen irgendwo dazwischen und können ihren eigenen Weg zu Ruhm und Macht oder aber in ihren eigenen Untergang heraufbeschwören. Zwar gibt es bereits vorgefertigte Charaktere, doch Dawn of Magic verzichtet auf blonde Super-Elfen, griesgrämige und bis zu den Zähnen bewaffnete Zwerge oder tapfere Ritter hoch zu Ross.

Nein, in Dawn of Magic schlüpft ihr in die Rolle des dicken Mönchs, der Bäckersfrau von nebenan oder aber einer hübschen Zigeunerin - insgesamt stehen euch vier Charaktere zur Auswahl, die unterschiedlicher wohl nicht sein können. Masochisten haben dann schliesslich noch die Möglichkeit, ob sie das komplette Spiel mit nur einem Leben spielen möchten. Wer sich nicht ganz so heftig durch die in einzelne Akte unterteile Story quälen möchte, der kann den Unsterblichkeitsmodus wählen. Hier wird zwar kein God-Cheat aktiviert, dafür dürft ihr dem Tod beliebig oft wieder von der Schippe springen.

Neben dem Erledigen von Quests, die euch entweder in der Geschichte vorwärts bringen oder aber Belohnungen bei Erfolg in Aussicht stellen, solltet ihr auch etwas für eure Gesinnung tun, die aber direkt am Anfang des Spiels festgelegt wird. Allerdings ist es nicht unbedingt ratsam, in einer Stadt mit zerbrochenen Gegenständen oder handgreiflichen Angriffen auf unbewaffnete Personen auf sich aufmerksam zu machen - in der Welt von Dawn of Magic werden schneller die bewaffneten Wachen gerufen, als euch lieb sein wird.

Dawn of Magic
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker


Dawn-of-Magic


Dawn-of-Magic


Dawn-of-Magic


Dawn-of-Magic


Alexander Boedeker am 21 Mrz 2007 @ 09:21
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen