GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Don't Angry 2: Preview

Personal Computer 
Hersteller: X-Pressive
Publisher: Comport Interactive
Genre: Sonstige: Fun
Das Brettspiel "Mensch ärgere dich nicht" kennt sicher jeder noch so computersüchtige Zocker. Die Augsburger Firma X-PRESSIVE hat sich bereits Ende 2004 an das Thema herangemacht und mit Don't Angry eine recht spassige Versoftung zum Budgetpreis veröffentlicht. Anfang nächsten Jahres folgt das Sequel, von dem wir uns eine frühe Beta-Version anschauen konnten.

Don't Angry 2

wartet erstmals mit einer schicken 3D-Grafik auf und geht über den gewohnten Umfang des originalen Brettspiels weit hinaus. So könnt ihr aus zahlreichen Oberflächen, darunter Flaggen und verschiedene Materialien, wählen. Wer das klassische Spielfeld nicht mag, darf ausgefallenere Varianten nehmen, die teils auf maximal drei Spieler beschränkt sind. Als Spielfiguren stehen Büroangestellte, Ninjas, Kampfsportler und Terminatoren zur Auswahl.

Auch die Spielregeln dürft ihr nach Belieben anpassen. Auf Wunsch platziert das Programm zufällig Bomben, Sprungfedern oder Nachschubkisten auf einigen Feldern, die das Geschehen nachhaltig beeinflussen können. In den Kisten findet ihr nach dem Glücksradprinzip entweder positive oder negative Überraschungen. Während der Zufallsteleport noch eher harmlos erscheint und eure Spielfigur irgendwo auf dem Brett absetzt, sind der temporäre Käfig (Figur muss ein paar Runden aussetzen), der Zorn Gottes (Figur wird vom Blitz getroffen und muss zurück auf die Startposition) oder auch das rote "Runde aussetzen"-Symbol von einem unangenehmeren Kaliber. Zu den guten Dingen gehören etwa eine Doping-Spritze (lässt euch einige Felder vorspringen), eine Kneifzange (ihr dürft einen Gegner aufnehmen und irgendwo absetzen) und ein Luftangriff (bedarf keiner Erklärung).

Geht euch die automatisch rotierende Kamera auf den Senkel, schaltet ihr kurzerhand auf manuelle Steuerung um. Matches gegen Computergegner wirken etwas trocken, zumal die Jungs nicht wirklich was auf dem Kasten haben und gewonnene Extras nur selten sinnvoll einsetzen. Da ist es schon angebracht, zwei oder drei Freunde vor dem Rechner zu versammeln und das Spielbrett zu stürmen. Die Vollversion wird auch einen Netzwerkmodus beinhalten, der in unserer Preview-Fassung leider noch nicht funktionstüchtig war. Die Figuren sind nett animiert und geben ab und an auch Kommentare ab, etwa zu erscheinenden Kisten ("Hat jemand Pizza mit Knoblauch bestellt?"). Allerdings ist es schon etwas enttäuschend, dass ihr Aussehen keinerlei Einfluss darauf hat, wie andere Figuren vom Spielfeld geschmissen werden. Es gibt stets dieselbe Sprungsequenz, die das Zerquetschen des Kontrahenten zu einem Fleck in seiner jeweiligen Farbe zur Folge hat. Lustig wären Kampfsequenzen, die je nach Bewaffnung der Figuren anders ablaufen - ähnlich wie im Klassiker Battle Chess.

Don't Angry 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll


Dont-Angry-2


Dont-Angry-2


Dont-Angry-2


Dont-Angry-2


Daniel Boll am 29 Sep 2005 @ 19:04
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen