GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Drakensang - Phileassons Geheimnis: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Radon Labs
Publisher: dtp
Genre: Adventure und Rollenspiel: Rollenspiel
Die Jungs von Radon Labs gehören der bedrohten Art an. Mit den Drakensang-Spielen haben sie zwar schöne Rollenspiele geschaffen, doch vor der Insolvenz retteten sie die Schmiede nicht. Das Browserspielunternehmen Bigpoint kaufte die Firma - und genau dort wird jetzt auch die Erweiterung zu Am Fluss der Zeit fertig gestellt. Ob sich der erneute Ausflug nach Aventurien lohnt? Wir haben jetzt die Möglichkeit gehabt, eine Vorschauversion ausgiebig anzuspielen.

Eine Reise in ferne Lande

Drakensang - Phileassons Geheimnis, so der Name der Erweiterung, spielt, anders als die beiden vorherigen Spiele, nicht mehr im Mittelreich. Obwohl: Zu Beginn eigentlich sogar schon. Die Verknüpfung aus Hauptspiel und Erweiterung findet nämlich erst in der Stadt Nadoret statt, welche jedoch relativ früh im Spiel erreicht wird. Die gute Nachricht für Einsteiger ist hierbei, dass man, um die neue Geschichte erleben zu dürfen, eben nicht das Hauptprogramm abgeschlossen haben muss. Willige Spieler treffen hier auf den Thorwaler Asleif "Phileasson" Foggwulf, der Fans der Marke Das Schwarze Auge bekannt sein dürfte. Auf Grund einer Wette umreist er ganz Aventurien.

Über einen Riss in der Sphäre gelangt die Abenteurergruppe in die Welt Tie'Shianna, welche mit ihren Wüsten und dem gesamten restlichen Setting stark an das alte Ägypten angelehnt ist. Der Wechsel der Örtlichkeiten tut der Drakensang-Reihe dabei richtig gut, waren doch die grünen Wälder der beiden Vorgängerspiele ein wenig ausgelutscht, nachdem man sie so oft bereiste. An die Wüste sind derweil dann auch die Gegner und Rüstungen angepasst worden. Riesige Monster oder wüstentaugliche Käfer sind hier keine Seltenheit. Auch die orientalischen Rüstungen wissen zu gefallen.

Während also beim Setting viel gemacht wurde, haben die Entwickler das Kampfsystem zum Glück gar nicht angetastet. Nach wie vor wirkt das Geschehen wie ein Kampf in Echtzeit, sodass man selbst gar nicht mitbekommt, dass Drakensang - Phileassons Geheimnis im Hintergrund munter in guter DSA-Manier die Würfel rollen lässt und so über den Ausgang der Schlacht entscheidet. Das, was die Entwickler allerdings gerne hätten anpassen dürfen, wäre die künstliche Intelligenz gewesen. Die ist nämlich auch in der Erweiterung nicht gerade die hellste. Gut, dass man das Spielgeschehen bequem mit der Leertaste pausieren kann, um neue Befehle zu geben. Das ist auch dringend notwendig, da sonst die Schlacht in der Regel in ein heilloses Getümmel ausartet, bei dem man selbst nur Nachteile davonträgt.

Drakensang - Phileassons Geheimnis
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Michael Hoss


Drakensang---Phileassons-Geheimnis


Drakensang---Phileassons-Geheimnis


Drakensang---Phileassons-Geheimnis


Drakensang---Phileassons-Geheimnis


Michael Hoss am 22 Jul 2010 @ 14:10
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen