GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dreamfall - The Longest Journey: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Funcom
Publisher: dtp
Genre: Action: Adventure
Fragt man Adventure-Fans nach ihrem persönlichen Genre-Highlight der letzten Jahre, wird man vielfach "The Longest Journey" als Antwort hören. Das Adventure des norwegischen Entwicklers Funcom konnte im Jahr 2000 vor allem mit einer zauberhaften Welt, authentischen Charakteren und einer epischen Geschichte überzeugen. Nachdem vor kurzem erst eine Special Edition des Spiels auf den Markt gekommen ist, soll Mitte Mai endlich der Nachfolger - Dreamfall - im Handel erscheinen. Wir haben uns das Spiel schon mal bei Publisher dtp angeschaut.

Fans des Vorgängers werden sich in Dreamfall, das rund zehn Jahre nach den Ereignissen von The Longest Journey spielt, schnell zurechtfinden, aber auch Neueinsteiger sollten keine allzu grossen Probleme haben, in die Doppelwelt einzutauchen. Ihr beginnt das Spiel auf einer futuristischen Variante der Erde im 23. Jahrhundert und übernehmt die Rolle der jungen Zoe Castillo, die im modernen Casablanca relativ antriebslos in den Tag hinein lebt, bis sie wiederholt Visionen hat. Wie schon im Vorgänger die Protagonistin April Ryan, bekommt Zoe die Aufgabe, nicht nur ihre eigene Welt zu retten, sondern auch die Parallelwelt Arcadia, eine Art Fantasiereich.

Im weiteren Verlauf des Spiels dürft ihr dann natürlich auch Arcadia selbst besuchen, zu Beginn gilt es aber erstmal, sich in Casablanca mit der neuen Steuerung vertraut zu machen. Denn Dreamfall orientiert sich bei der Bedienung nicht mehr wie sein Vorgänger an den klassischen Point-and-Click-Adventures, sondern an den Action-Adventures; dementsprechend steuert ihr eure Heldin direkt aus einer Third-Person-Perspektive. Das bedarf einer Kombination von Maus und Tastatur, funktioniert aber auch am PC mit einem Gamepad. Darüber hinaus soll die Steuerung auch voll konfigurierbar sein. Während ihr Zoe also mit den WASD-Tasten durch die frei erkundbare Umwelt lenkt, gebt ihr mit der Maus über ein intuitives Kontextmenü die Befehle - eine Mischung, die schon in Baphomets Fluch 3 ganz gut funktioniert hat, aber bei vielen Fans wenig beliebt ist. Gerade diese Fans werden sich über eine weitere Neuerung besonders echauffieren: Mit der Action-Adventure-Steuerung kommen auch einige Kämpfe ins Spiel. Schon gleich zu Beginn werdet ihr zum Training geschickt, um die relativ simplen Kämpfe zu erlernen. Dabei gibt es lediglich zwei Angriffsbefehle und die Möglichkeit, Attacken abzublocken. Zwar sollen sich die meisten Auseinandersetzungen vermeiden lassen, etwa durch geschickte Gesprächsführung, allerdings sind einige Kämpfe storyrelevant und dadurch unvermeidbar. Man legt bei dtp aber Wert darauf, dass die Kämpfe kein bestimmendes Merkmal des Spiels seien, sondern vielmehr als leichte Abwechslung eingestreut werden sollen. Hauptbestandteil des Spiels sind also weiterhin typische Adventure-Elemente, etwa ausführliche Multiple-Choice-Gespräche, das Erkunden fremder Schauplätze und klassische Item-Rätsel. Für das Lösen letzterer ist ein neuer Steuerungsbefehl übrigens recht praktisch: Mit der rechten Maustaste könnt ihr eure Umgebung nach verwendbaren Objekten scannen und erspart euch somit das pixelgenaue Absuchen des Bildschirms mit dem Mauszeiger.

Erfreulich ist, dass in Dreamfall mit der neuen Steuerung auch eine aufwändige neue Grafik-Engine Einzug gefunden hat. Und auch wenn sich diese vielleicht nicht mit Oblivion messen lassen kann, bieten die Welten von Stark und Arcadia ebenso einen fantastischen Anblick, wie die Charaktere um Zoe stimmig wirken. Übrigens könnt ihr im weiteren Spielverlauf nicht nur Zoe steuern, sondern auch die Kontrolle über April Ryan (die Heldin aus The Longest Journey) und den mysteriösen Krieger Kian übernehmen. Allerdings kontrolliert ihr dabei immer nur eine Person, kooperative Rätsel, wie etwa vor langer Zeit in Indiana Jones and the Fate of Atlantis, wird es leider nicht geben.

Auch auf die Lokalisierung dürfen sich die Fans wieder freuen, denn wie immer legt Publisher dtp sehr viel Wert auf diesen Aspekt. So wurde für die Übersetzung der mehr als fünftausend Dialogzeilen der Fantasy-Autor Harald Evers (Höhlenwelt-Saga) verpflichtet, während als Synchronsprecher unter anderem die deutsche Stimme von Angelina Jolie gewonnen werden konnte.

Dreamfall - The Longest Journey
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Jan Gieseler


Dreamfall---The-Longest-Journey


Dreamfall---The-Longest-Journey


Dreamfall---The-Longest-Journey


Dreamfall---The-Longest-Journey


Jan Gieseler am 03 Apr 2006 @ 17:22
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen