GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Elven Legacy: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Ino-Co
Publisher: Paradox Interactive
Genre: Strategie: Runden-Strategie
Elven Legacy vom russischen Entwickler Ino-Co gehört ganz zur Gattung der Rundenstrategiespiele. Der im Stil von Heroes of Might and Magic gehaltene Titel lässt euch in einem Krieg in einer Fantasy-Welt die Kontrolle über eine Horde von Elfenkriegern übernehmen, mit denen ihr in quietschbunter Optik auf die Jagd geht.

Nach dem eher dürftigen Fantasy Wars aus dem Jahr 2007 erscheint voraussichtlich im 2. Quartal dieses Jahres erneut ein Spiel, welches optisch und spielerisch dem vorgenannten Titel sehr ähnelt. Dennoch gibt es ein paar entscheidende Verbesserungen zu vermelden. Im Gegensatz zu Fantasy Wars wird euch in Elven Legacy eine unterhaltsame Geschichte präsentiert, welche die Schlachten miteinander verbindet und die Kampagne zu einem schöneren Erlebnis werden lässt. Dabei seid ihr sowohl als Anführer der Elfen als auch der Menschen unterwegs, um einen Magier mit bösen Absichten zu stoppen. Besonders witzig: gelegentlich könnt ihr sogar die Orks kontrollieren.

Eure Mannen sammeln in den Gefechten Erfahrungspunkte und dürfen bei einem Stufenaufstieg mit einer neuen Fertigkeit ausgerüstet werden. Ausserdem können sie jeweils eines der Boni bringenden Items mit sich führen. Das Schöne daran: Am Ende jeder Mission werden alle überlebenden Einheiten ? praktischerweise vollständig geheilt - mit in die nächste Mission übernommen. Dadurch fällt die Identifikation mit der eigenen Gruppe sehr viel leichter.

Jede Einheit befindet sich auf einem Feld des Hexagonalgitters und verfügt pro Zug über eine bestimmte Anzahl von Bewegungspunkten. Steht sie neben einem Gegner, lässt sich dieser attackieren. Die Kämpfe an sich laufen immer Einheit gegen Einheit ab, eine Attacke von mehreren Seiten ist nicht möglich. Die Fernkämpfer und Lufteinheiten brechen diese Vorgabe aber gelegentlich etwas und können auch von anderen Positionen aus angreifen oder Feuerunterstützung bieten. Ebenfalls wichtig für die Kämpfe ist das Terrain, denn jede Einheit erhält für die zehn verschiedenen Geländetypen unterschiedliche Kampfboni, was den taktischen Tiefgang deutlich erhöht.

In vielerlei Hinsicht ist Elven Legacy seinem Vorgänger Fantasy Wars sehr ähnlich. Neue Einheiten, grössere Karten und die wesentlich bessere Hintergrundgeschichte mit offenbar beeinflussbaren Handlungssträngen bringen aber mehr Unterhaltung. Erfreulich sind die kleinen Verbesserungen an der KI, denn diese verhält sich erheblich klüger und aggressiver, hat sogar einige interessante Hinterhalttaktiken zu bieten. Elven Legacy wird technisch keine Bäume ausreissen, doch Rundenstrategiefans können sich den Titel dennoch mal auf die Wunschliste setzen. Sie werden aller Voraussicht nach gute Kost für sehr viele Spielstunden bekommen, zumal ein Mehrspielermodus erneut für Langzeitmotivation sorgen soll. Detailreich und bunt ist die Hexagonalwelt allemal, nur die Übersicht geht trotz zoombarer Kamera ab und an noch nicht perfekt von der Hand.

Elven Legacy
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Elven-Legacy


Elven-Legacy


Elven-Legacy


Elven-Legacy


Markus Grunow am 21 Jan 2009 @ 20:28
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen