GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Freak Out - Extreme Freeride: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Coldwood Interactive
Publisher: JoWooD
Genre: Simulation und Sport: Sport
Kurz vor knapp trudelte in unseren heiligen Hallen eine Preview-Version eines interessant klingenden Wintersportspektakels ein. Wer die Nase voll hat von regulären Wettkämpfen wie in RTL Ski Alpin Racing, RTL Biathlon, RTL Winter Games.. na ja, RTL halt... der darf sich auf ein etwas unkonventionelleres Tiefschneevergnügen von JoWood freuen. Freak Out - Extreme Freeride heisst das gute Stück, soll im März erscheinen und schickt sich an, ein SSX für den PC zu werden. Wir haben eine erste Abfahrt gewagt und präsentieren unsere Eindrücke aus der fast finalen Version.


Fels- und Steinbruch

SSX für den PC? Halt, stopp, liebe Snowboard-Fans, bevor ihr eure Vorbestellungen auf den Weg schickt, sei gesagt, dass ihr in Freak Out ausschliesslich auf gespaltenen Snowboards unterwegs seid. Dem Laien sind diese Sportgeräte auch als Skier bekannt. Der übriges Rest orientiert sich aber tatsächlich an den entsprechenden Vorbildern wie SSX oder auch Tony Hawk und Konsorten. Auf hindernisreichen Abfahrten gilt es, möglichst spektakuläre Tricks zu landen und gigantische Sprünge zu schaffen. Damit die Herausforderung auch entsprechend gross ist, sind zahlreiche Icons auf den Abfahrten verteilt, die sich durch blosses Berühren aktivieren. Dann gilt es, einen Rail- oder Sprungtrick zu absolvieren, Sterne oder Hunde einzusammeln oder andere Dinge zu erfüllen, um die Challenge erfolgreich zu beenden.

Da die Entwickler relativ viele Challenges auf den Hängen verteilt haben und das Abfahrtstempo gemessen an den herrschenden Tiefschneehöhen dennoch recht hoch ist, ist eine schnelle Reaktion von Nöten, um die teils extrem knackigen Challenges zu meistern. Denn nur wer alle Aufgaben am Ende erfüllt, schaltet neue Strecken, Fahrer oder Ausrüstungsgegenstände frei.

Welche Spalte hätten's denn gern?

Freak Out - Extreme Freeride hiesse nicht so, wenn es nicht ganz allein dem Spieler überlassen wäre, wie er ins Tal kommt. Tatsächlich gaukelt das gelungene Leveldesign eine gewisse Bewegungsfreiheit vor, auch wenn sich diese so genannte Freiheit tatsächlich auf vielleicht drei oder vier alternative Routen beschränkt, die sich immer wieder treffen. Das heisst jedoch im Umkehrschluss, dass es unmöglich ist, alle Challenges eines Hanges mit einem Durchlauf zu erfüllen. Tatsächlich sollte man jede Abfahrt mehrmals angehen, um alle Aufgaben zu finden und zu lösen, um am Ende siegreich aus dem Abfahrtsabenteuer hervorzugehen. Das zieht den Spielverlauf künstlich in die Länge und wir fragen uns unweigerlich, ob das nicht einfach eine geschickte Lösung ist, um eine möglicherweise sehr geringe Streckenvielfalt zu kaschieren. Die finale Version wird es zeigen.

Auf jeder Freeride-Piste gibt es verschiedene Spielmodi, die zur Auswahl stehen. Im Spielmodus Mission gilt es, wie bereits ausführlich erläutert, alle Challenges zu bezwingen, um den Berg zu 'besiegen'. Im Freeride-Modus geht es auch um Schnelligkeit und heisse Stunts. Was ihr aber genau zwischen Start und Ziel anstellt, um nach unten zu kommen, ist ganz allein euch überlassen. Es gibt keine Vorgaben, Icons oder Challenges. Im Bone Ride gilt es wiederum, auf einem vorgegebenen Teil der Piste in einem recht knappen Zeitlimit alle Knochen einzusammeln. Das klingt leichter, als es ist, denn wer einmal an einem Knochen vorbeirauscht, hat verloren. Im Slopestyle-Wettbewerb geht es schliesslich um den spektakulärsten Trick auf vormontierten Rails. Kurz, aber fordernd.

Die neuen Ausrüstungsgegenstände, die ihr im Spiel erspielen könnt, sind grösstenteils offiziell lizenzierte Produkte von grossen Wintersportzubehör-Herstellern, haben aber abgesehen von der Optik keinen Einfluss auf das Talent eures digitalen Alter Ego. Schade ist auch, dass es Konkurrenz nur auf dem Papier gibt. Ihr seid stets allein auf der Piste unterwegs, echte Gegner oder gar Rennen gegen die Konkurrenz haben wir bislang schmerzlich vermisst.

Freak Out - Extreme Freeride
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tobias Kuehnlein


Freak-Out---Extreme-Freeride


Freak-Out---Extreme-Freeride


Freak-Out---Extreme-Freeride


Freak-Out---Extreme-Freeride


Tobias Kuehnlein am 02 Feb 2007 @ 07:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen