GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2: Preview

Personal Computer 
Hersteller: GRIN
Publisher: Ubisoft
Genre: Action: 3D-Shooter
Die Ghosts sind zurück! Okay, noch nicht ganz, denn erst Ende Juni erscheint Ghost Recon: Advanced Warfighter 2. Doch anhand einer Vorabversion konnten wir schon einen ersten Eindruck vom Spiel gewinnen und verraten euch im folgender Preview, ob sich der Einsatz lohnen wird.



2014

In nicht allzu ferner Zukunft, genauer gesagt im Jahre 2014, bedrohen Terroristen die Weltmacht USA. Keine andere Truppe als die Ghosts sind dieser Aufgabe gewachsen, vor allem da ihnen nur zweiundsiebzig Stunden bleiben, um die kommende Gefahr zu analysieren und einen atomaren Angriff auf die USA zu verhindern. Wiederholt schlüpfen wir in die Rolle von Captain Scott Mitchell, an unserer Seite die treuen Gefolgsleute Ramirez, Jenkins und Beasley, welche uns im Kampf unterstützen und in brenzligen Situationen stets einen kühlen Kopf bewahren. Die erste Mission führt uns an die Grenze Mexikos, wo wir drei Panzer ausschalten und eine Brücke sprengen sollen. Alles leichter gesagt als getan, denn die Terroristen sind extrem gut bewaffnet und uns zahlenmässig weit überlegen.

Doch gehen wir erst einmal einen Schritt zurück, denn vor dem eigentlichen Auftrag sollten wir unser Team ausrüsten. Die Frage, die sich stets stellt, ist, ob wir unser Team mit schweren Waffen bestücken und somit über enorme Feuerkraft verfügen, dafür aber die Beweglichkeit einbüssen. Oder wählen wir ein leichtes Sturmgewehr mit weniger Durchschlagskraft, machen so aber unser Team mobiler. Nachdem die Ausrüstung verpackt und unser Team startklar ist, wählen wir einen Absetzpunkt aus und greifen aktiv ins Geschehen ein.

Technik

In Sachen Steuerung blieb man bei Ubisoft bei Altbekanntem und übernahm die präzise Bedienung des Vorgängers auch in den zweiten Teil. Per Maus dirigiert ihr euer Team über das Schlachtfeld und könnt anhand leuchtender Kreise schon vorab sehen, wo sich eure Männer im Endeffekt positionieren werden. Rundum benötigt es nur eine kurze Einarbeitungszeit, bis sämtliche Tastenkürzel wie zum Beispiel die für die taktische Übersichtskarte ins Blut übergehen.

Auch grafisch kann sich Ghost Recon: Advanced Warfighter 2 mehr als sehen lassen. Aufwirbelnder Staub, detaillierte Charaktermodelle und eine wenn auch bedrohlich realistische Umgebung wurden geschaffen, die in Sachen Grafik aus dem Vollen schöpfen. Voraussetzung dafür sind natürlich ein aktueller PC und eine starke Grafikkarte, um sämtliche Details auf maximaler Stufe spielen zu können. Zwar handelt es sich bei unserer Version nur um eine Preview-Fassung, doch selbst diese lief schon erstaunlich stabil und wenn Ubisoft in der Zwischenzeit noch an der Performance geschraubt hat, dürften auch etwas schwachbrüstige Rechner in den Genuss dieses Titels kommen.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Marco Peters



Tags:
GRAW

Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Ghost-Recon---Advanced-Warfighter-2


Marco Peters am 21 Jun 2007 @ 14:05
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen