GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Heimspiel 2006 - Der Fussballmanager: Preview

Personal Computer 
Hersteller: greencode
Publisher: The Games Company
Genre: Strategie: Wirtschaft
Es ist schon erstaunlich. Da wird auf nahezu jedem Online-Portal ein neuer Fussballmanager in den News verkündet. Die neu gegründete Firma The Games Company verspricht uns mit dem RTL Heimspiel 2006 offenbar einen gänzlich neuartigen Manager, der mit entsprechendem Zugpferd namens Klaus Augenthaler besonders in Deutschland zahlungskräftige Kunden finden soll. Da ist von einem guten Eindruck zu lesen und interessanten Spielelementen, die es vorher wohl noch nie zu sehen gab. Falsch, liebe Freunde und Kollegen der schreibenden Zunft! Anhand einer fortgeschrittenen Vorab-Version konnten wir uns davon überzeugen, dass Heimspiel 2006 bereits wohl bekannte Vorgänger besitzt.

Gleich der erste Menü-Sound durchzuckte den Tester wie ein Donnerschlag. Irgendwo weit hinten in den Hirnwindungen werden Schubladen mit alten Managerspielen auf- und wieder zugemacht. Schnell einen Spieltag absolvieren, dann wird die Erinnerung schon noch hochkommen. Und tatsächlich, der erste Blick auf die in der Spieltagsdarstellung befindliche Menüleiste lässt einen Namen hell mit grossen Buchstaben vor dem inneren Auge aufblitzen: Fussballmanager Pro von heart-line. Dieses Spiel, welches seinerzeit aufgrund ungenügender Transferlogik nur eine Saison vernünftig spielbar war, jedoch von so mancher Ikone mit Wertungen über achtzig Prozent bejubelt wurde, hat sich erneut auf der Festplatte niedergelassen.

Doch ist es tatsächlich der gleiche Fussballmanager, der vor einigen Jahren sogar noch als Kicker Fussballmanager Erfolge verbuchen konnte? Nein, glücklicherweise nicht. Der Fussball Manager 2006 von EA sieht ja auch anders aus als die 2005er Variante und hat dennoch viele Gemeinsamkeiten. Trotzdem ist ein bitterer Beigeschmack sofort da, man fühlt sich ein wenig veräppelt, wenn man die gleiche Spiellogik und Aufmachung in neuer Verpackung unter anderem Namen wiedererkennt. Da einige Elemente des Spiels noch in der Entwicklung sind, wäre es mehr als unfair dem Hersteller und Publisher gegenüber, auf die Mängel im Spielsystem und in den Transferoptionen in der Vorschau hinzuweisen. Wir wurden bereits darauf hingewiesen, dass an der Spieltagsdarstellung, die im momentanen Zustand kaum zu gebrauchen ist, noch kräftig gearbeitet wird und auch einige der im Test aufgetauchten Bugs behoben werden.

Auf einem Niveau mit Anstoss 3?

Die Unterschiede zum FM Pro sind jedoch bislang kaum auszumachen, was erschreckend ist, angesichts der Tatsache, dass das Spiel von heart-line im Jahr 2003 erschien. Bei der Präsentation dürft ihr euch auf einen optischen Vergleich mit Anstoss 3 gefasst machen, sofern ihr den FM Pro nicht kennen solltet. Das Gekicke ist weder sonderlich schön noch realistisch oder atmosphärisch, aber immerhin kann man den Spielen eine gewisse Spannung nicht absprechen und das Geschehen lässt Schlussfolgerungen auf Trainingserfolge bei einzelnen Spielern oder auch Schwächen beim Spielsystem und der taktischen Ausrichtung zu.

Heimspiel 2006 - Der Fussballmanager
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Heimspiel-2006---Der-Fussballmanager


Heimspiel-2006---Der-Fussballmanager


Heimspiel-2006---Der-Fussballmanager


Heimspiel-2006---Der-Fussballmanager


Markus Grunow am 02 Mai 2006 @ 18:36
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen