GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Helldorado: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Spellbound
Publisher: dtp
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
Unter einem "flotten Dreier" hatte sich Markus sicherlich etwas anderes vorgestellt. Statt eines heissen Liebesaktes musste er sich mit Birgit und Western-Fan Kai das Spiel Helldorado ansehen. Die Vorabversion sollte eigentlich von ihm alleine angespielt werden, doch nach und nach schauten ihm immer mehr Leute über die Schulter und diskutierten über den Lösungsweg mit: Ein gutes Zeichen für einen anstehenden Hit-Kandidaten?

Helldorado, so heisst eine Platte der Metal-Gruppe WASP. Pompöser Power-Metal als Spiel? Nee, da kann was nicht richtig sein. Vielmehr handelt es sich beim wohlklingenden Namen um die Fortsetzung der Desperados-Reihe. Begrüssenswert ist der Namenswechsel allemal, die ständigen Zahlen hinter den Spielenamen sind auch nicht gerade erfrischend auf Dauer. Dennoch überwog bei uns die Skepsis, ob der Erfrischungsgehalt des Spieles denn auch auf ähnlich gutem Niveau liegt wie die kreative Idee der Entwickler für den neuen Namen.

Die Gang meldet sich zurück

John Cooper, Kate O'Hara, Doc McCoy, Sam, Sanchez und Hawkeye; klingt ein wenig wie die Bordcrew einer texanischen Ausgabe von Raumschiff Enterprise. Aber denkste, hierbei handelt es sich natürlich um die bekannten Helden, deren Geschicke ihr im Spiel übernehmt. Eingebettet in eine diesmal deutlich intensivere und etwas ernsthaftere Hintergrundgeschichte, erleben eure tapferen Recken aufregende Missionen. Doc McCoy wurde vergiftet, vermutlich von Goodmans Witwe, der Frau des verstorbenen Eisenbahnkönigs. Um das Leben eures Freundes zu retten, müsst ihr im Spielverlauf zahlreiche Aufgaben bestehen, die an euch gestellt werden. Der hohe Schwierigkeitsgrad von Desperados 2: Cooper's Revenge sorgte seinerzeit für Unmut. Diesmal geben euch die Entwickler drei verschiedene und bislang gut gewichtete Stufen an die Hand. Ob ihr das Spiel als "Greenhorn", "Pistolero" oder "Desperado" erleben wollt, bleibt euch und euren strategischen Kenntnissen überlassen.

Bei der Handhabung gibt es kaum nennenswerte Unterschiede zum Vorgänger. Mit der Maus habt ihr eure Truppe bereits gut im Griff, mit der linken Maustaste bestätigt ihr eine Aktion, die rechte lässt euch eine Aktion abbrechen, was in hitzigen Situationen sehr nützlich und ratsam ist. Erneut wechselt ihr zum Teil von der gewohnten isometrischen Perspektive in die Schulteransicht, bei der ihr die Kamera frei um eure Recken bewegen könnt, stufenloser Zoom inklusive. Per Tastatur-Shortcuts wählt ihr einen eurer maximal sechs Helden direkt an oder wählt mehrere Gruppenmitglieder aus.

Helldorado
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Helldorado


Helldorado


Helldorado


Helldorado


Markus Grunow am 17 Mai 2007 @ 00:37
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen