GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Legend - Hand of God: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Master Creating
Publisher: dtp
Genre: Action: Rollenspiel
Als Master Creating ihr erstes Action-Rollenspiel unter die Leute brachte, wählte man ein düsteres Szenario in der Zukunft. Restricted Area konnte die hohen Erwartungen jedoch nicht erfüllen und dümpelte eher im Wertungsmittelfeld umher. Dabei war das Spielkonzept denkbar einfach. Sofort loslegen, ohne grosse Story, und jede Menge Gegner abmetzeln. Ähnlich wird es auch beim neuen Titel sein, denn Legend: Hand of God lässt euch in gleicher Art und Weise auf die Feinde los. Doch diesmal kämpft ihr nicht gegen Aliens, Roboter oder Drohnen, sondern seid in einem Fantasy-Setting unterwegs.

Die von uns spielbare Version lässt uns gleich ein wenig im Regen stehen. Denn statt eines freien Speichersystems stehen uns lediglich ein paar Spielstände zur Verfügung, mit deren Hilfe wir uns einige Spielinhalte ansehen können, sowie die Option, uns mittels Runensteine Speicherorte zu sichern. Reicht das für einen ersten Einblick ins Spiel und eine Beurteilung, ob sich Genre-Fans den Titel auf die Einkaufsliste schreiben sollten? Wir können euch beruhigen: Ja, es reicht aus. Denn gleich zu Beginn wird klar, dass uns ein Titel erwartet, der viele der obligatorischen Genrestandards erfüllt.

Die Story ist ziemlich belanglos geraten. Mal wieder seid ihr als einsamer Held unterwegs, um ein mystisches Artefakt zu finden, welches die Rettung der Welt bringen soll. Hurra, die alte Formel "Einsamer Held plus Artefakt dividiert durch 1000 Monster mit der Wurzel aus allem Bösen" geht mal wieder auf. Innovation braucht so ein Titel aber - seien wir doch mal ehrlich - nicht wirklich. Denn worauf kommt es bei einem soliden Action-Rollenspiel an? Knackige Kämpfe gepaart mit hübscher Optik und der üblichen Sammelwut.

Zu den Kämpfen und der Präsentation erzählen wir euch gerne etwas, doch der Sammeltrieb war aufgrund der Speicherbeschränkung leider nicht so sehr ausgeprägt beim Probezocken. Kein Wunder, standen uns doch je nach Spielstand bereits unterschiedliche Gegenstände und Waffen zur Verfügung, und die Freude über gefundene Ausrüstungsgegenstände währte nicht lang, da wir sie beim nächsten Spielstand ja wieder verloren. Und doch hat uns die Vorabversion bereits gut unterhalten. Das liegt vor allem an der gelungenen und eingängigen Handhabung, welche euch die üblichen Komfortfunktionen zu bieten hat und bei den Kämpfen flott von der Hand geht.

Die Gegner, die wir zu sehen bekamen, stellen sich allerdings alles andere als intelligent an, warten brav, bis wir in ihre Nähe gelangen und verfolgen uns auch nicht besonders weit. Positiv, wenn ihr gerade mit geringem Leben auf der Flucht seid. Negativ allerdings für den Adrenalinspiegel, denn die Kämpfe spielen sich bislang eher belanglos. Die stets gleiche Vorgehensweise eurer Feinde langweilt nach wenigen Minuten bereits. Mager agieren aus dem Hintergrund, Fernkämpfer aus der Halbdistanz und die restliche Meute stürzt auf euch zu, vorausgesetzt, sie hat euch bemerkt.

Legend - Hand of God
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Legend---Hand-of-God


Legend---Hand-of-God


Legend---Hand-of-God


Legend---Hand-of-God


Markus Grunow am 23 Sep 2007 @ 10:57
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen