GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Majesty 2 - The Fantasy Kingdom Sim: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Ino-Co
Publisher: Koch Media
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
Majesty, wer erinnert sich noch an das Spiel aus dem Jahr 2000? Ja gut, im letzten Jahr ist das Spiel nochmals veröffentlicht worden, doch wurde am Titel rein gar nichts verändert. Seinerzeit war das Spielprinzip total konträr zu sämtlichen bis dahin erfolgreichen Spielen des Strategiegenres. Und auch der zweite Teil wird an dieses Konzept anknüpfen. Fans des ersten Teils reissen jubilierend die Arme in die Höhe, Neulinge kratzen sich fragend am Kopf.


Doch die Ungewissheit wollen wir rasch beiseiteschaffen. Ungewöhnlich an Majesty 2 ist auch diesmal wieder die Handhabung. Denn als Herrscher eines Königreiches kümmert ihr euch zwar wie gewohnt um den Aufbau eures Reiches, doch nicht um sämtliche Bereiche in direkter Form. Ihr seid verantwortlich für den Bau neuer Gebäude oder Wehranlagen, bringt die Wirtschaft in Schwung, um neue Helden und Arbeiter ausbilden zu können sowie neue Technologien zu entwickeln.

Doch eure Einheiten steuert ihr nicht selbst. Über ein ausgeklügeltes Fahnensystem markiert ihr wichtige Bereiche, zu denen eure Männer strömen sollen. So können durch das Setzen einer Erforschungsflagge beispielsweise noch nicht aufgedeckte Bereiche erkundet werden. Eine Kriegsfahne zeigt euren Helden an, um welchen Eindringling sie sich tunlichst rasch kümmern sollten. Erledigen eure Helden den Job zu eurer Zufriedenheit, erhalten sie Belohnungen von euch. Ein simples, aber durchdachtes System. Anfänglich hat man noch Schwierigkeiten, sich vom genreüblichen System zu lösen. Es dauert schon einige Minuten, bis man die eingeschränkte Kontrolle verinnerlicht hat und sich an der Spielmechanik erfreuen kann.

Majesty 2 - The Fantasy Kingdom Sim Bild

Nach und nach schaltet ihr im Spielverlauf neue Gebäude frei, die ihr für Gold errichten könnt. Keine Steine, Holz oder andere Ressourcen im Spiel? Nein, auch im zweiten Teil konzentrieren sich alle eure Bemühungen auf den schnöden Zaster. Mit dem Gold seid ihr in der Lage, Helden in Klassen wie Schurke, Krieger, Magier und Waldläufer zu erschaffen. Anfänglich werdet ihr eure Siedlung noch vorwiegend mit Kriegern schützen. Doch im zunehmenden Verlauf sind die anderen Klassen erheblich effektiver, kosten aber auch mehr Gold. Um das Kleingeld für all die Erweiterungen der Gebäude und Helden zu erwirtschaften, ist eine gute Planung eurer Siedlung erforderlich. Dabei kommt euch der Durst eurer Mannen genauso zugute wie deren Wunsch nach Weiterbildung, sofern ihr entsprechende Gebäude platziert habt.

Majesty 2 - The Fantasy Kingdom Sim
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Birgit Grunow




Majesty-2---The-Fantasy-Kingdom-Sim


Majesty-2---The-Fantasy-Kingdom-Sim


Majesty-2---The-Fantasy-Kingdom-Sim


Majesty-2---The-Fantasy-Kingdom-Sim


Birgit Grunow am 08 Jan 2009 @ 15:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen