GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Pacific Storm: Preview

Personal Computer 
Hersteller: 1C
Publisher: Frogster Interactive Pictures AG
Genre: Simulation und Sport: Simulation
Was verbirgt sich hinter dem Namen Pacific Storm? Eine komplexe Wirtschaftssimulation oder ein mit Action gespicktes, taktisches Abenteuer vor dem historischen Hintergrund des Zweiten Weltkrieges? Die Antwort: Beides! Frogster Interactive will mit Pacific Storm an der Spitze der Strategiespiele mitmischen und Fans des Strategiegenres ein besonderes Erlebnis vermitteln. Mit unserer Preview geben wir euch einen ersten Ausblick.



Ein Einstieg nach Mass

Pacific Storm wirkt auf den Betrachter, der das Spiel zum ersten Mal startet und sich in eine Einzelspielermission stürzt, sehr komplex. Viele Spielelemente sind hier miteinander verbunden. Das militärische Vorgehen auf der Strategie- oder der Taktikkarte, tiefgründige Aspekte einer Wirtschaftssimulation und ein klassisches Ressourcenmanagement. Das ist auf den ersten Blick eindeutig zuviel für einen Spieler, der gerade dabei ist, die Steuerung zu erlernen und sich mit den verschiedenen Spielinterfaces zurechtzufinden.

Unser Tipp: Deshalb ist ein Spielen des Tutorials ein absolutes MUSS. Wer das nicht tut, ist entweder ein ausgebuffter Profi oder ein Spieler, der diesen Titel schnell unter der Kategorie "viel zu kompliziert" abhaken wird. Das Tutorial ist sehr ausführlich. In mehreren Missionen entwickeln künftige Generäle die notwendigen Fähigkeiten, um in der Schlacht erfolgreich zu sein. Von der Bedienung der Spielbildschirme über den möglichen Einsatz von See- und Lufteinheiten bis zum Ausstatten der Heimatbasis wird hier alles erklärt.

Auf in die Schlacht:

Habt ihr das Tutorial erfolgreich gemeistert, seid ihr fit für eine richtige Schlacht. In unserer Preview-Version stehen für den Einzelspielermodus drei unterschiedliche Spielmodi zur Verfügung:

In der freien Kampagne ist die Einheitenaufstellung vereinfacht und die Kräfteverhältnisse können sich sowohl auf die eine als auch auf die andere Seite verschieben. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, das Spiel in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden aus Sicht der Amerikaner oder aus Sicht der Japaner zu starten. Es gilt also entweder Pearl Harbor mit den Japanern anzugreifen oder mit den Amerikanern zu verteidigen. Ein interessanter Ansatz, denn in vielen Spielen sind es nicht die Japaner, sondern die Achsenmächte, die als Gegenpart zu den Alliierten fungieren.

Pacific Storm
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Jens Scholten


Pacific-Storm


Pacific-Storm


Pacific-Storm


Pacific-Storm


Jens Scholten am 20 Jul 2006 @ 06:25
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen