GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Perry Rhodan: Preview

Personal Computer 
Hersteller: BrainGame Publishing
Publisher: Deep Silver
Genre: Adventure und Rollenspiel: Adventure
Unter europäischen Science-Fiction-Anhängern wäre das Genre ohne Perry-Rhodan-Heftromane um ein grosses Stück ärmer. Der anscheinend unsterblichen Serie haucht das kommende PC-Adventure noch mehr Leben ein.

Während Trekkies den Abgesang auf Star Trek anstimmen müssen, dürfen sich Rhodan-Fans zukünftig die Hände reiben. Denn obwohl die wöchentlich erscheinende Heftroman-Serie schon seit 1961 ohne Unterbrechung Zyklus für Zyklus das Rhodan-Universum bereichert, ist kein Ende in Sicht. Im Gegenteil: Koch Media bringt in Kürze in Zusammenarbeit mit dem wiesbadener BrainGame Studio endlich das erste waschechte Perry Rhodan-Adventure auf den Markt. Die Heftromane stammen aus Deutschland. Das Spiel tut es auch. Nur so manches Detail im Spiel wirkt bereits ausserirdisch gut.

Wildes Perryversum

Sternenheld Perry hat im Computerspiel eine Menge zu tun. Sein eigener Wohnort, die Solare Residenz, ist beschossen worden. Viele technische Geräte sind beschädigt, Teleporter führen den Benutzer oft an unerwartete Orte und das Schlimmste: Seine Freundin Mondra Diamon ist entführt worden. Es darf also mal wieder, für Perry Rhodan-Geschichten üblich, der Kampf von Gut gegen Böse fortgeführt und Chaos ins Gleichgewicht gebracht werden. Schön, dass Fans den guten Mann nun selbst lenken dürfen. Und das durch eine wahrlich prachtvoll gestaltete Spielwelt.

Mit den eher schäbigen Zeichnungen aus den Sechzigern hat die neue Spielgrafik kaum noch etwas zu tun. Gut, das Äussere Perry Rhodans entspricht dem, was Geschichten und Illustrationen über die Jahre hinweg verdeutlicht haben. Der blonde, idealgewichtige Mann trägt das übliche Science-Fiction-Outfit und darf nun von allen Seiten in feiner 3-D-Grafik als Sternenheld bewundert werden. Wenn der Blick nicht eh permanent auf die faszinierende Umgebungsgrafik fällt. Denn dabei erwarten euch prächtige, futuristische Szenarios, die Perrys Welt kaum authentischer aussehen lassen könnten.

Steht ihr auf der Plattform einer Weltraumbasis, erwartet euch ein faszinierender Blick auf das Aussenareal. In der Ferne sind Berge und Gebäude in sanftes Licht getaucht, Raumgleiter drehen ihre Runden und darüber hinaus belebt eine entsprechende Geräuschkulisse die Atmosphäre. Ähnlich darf die Beschreibung des Inneren der Gebäudekomplexe ausfallen. Wenn Perry Rhodan beispielsweise mittels Shuttle einen Raumhafen erreicht, kommt dabei zwar die grösste vorstellbare Sterilität einer futuristischen Kultur zur Geltung, dennoch wirken Personen nicht wie Fremdkörper innerhalb der vorgerenderten Hintergründe.

Perry Rhodan
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Thomas Richter


Perry-Rhodan


Perry-Rhodan


Thomas Richter am 16 Jan 2008 @ 16:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen