GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Project IGI: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Codemasters
Publisher: Codemasters
Genre: Action: 3D-Shooter
Die norwegische Truppe von Innerloop hat sich aufgemacht einen neuen Shooter zu veröffentlichen, der nicht nur reines Ballern verlangt. Ein sogenannter Thinker-Shooter kommt auf den Zocker zu! Wir bedanken uns bei www.projectigi.de für die Bereitstellung des Previews!



Game Story

Joseph erwachte. Die dunklen Zellenwände waren immer noch da, ebenso wie der Stuhl auf dem er geschlagen wurde. Sein Bett war so ungemütlich wie es aussah. Er dachte es hat Milben, doch das war der letzte Gedanke im seinen Kopf. Die Schnitte im Gesicht hatten aufgehört zu bluten, aber die Prellungen auf seiner Brust waren dunkler und grösser geworden. Dann hörte er wieder dieses Geräusch. Schritte. Der Klang von Schritten näherten sich seiner Zelle. Sein Puls beschleunigte sich. Zwei Männer kamen den Gang hinunter, der zu seiner Zelle führte.

Die metallene Zellentür schwang mit einem Krachen auf und weisses Licht flutete in den Raum. Vom Licht geblendet, versuchte er verzweifelt sich den Mann anzusehen, der sich im Gegenlicht der Tür abzeichnete.

Ausserhalb von Washington:
Die Pentagon-Elite-Einheit zur Bekämpfung des Nuklearen Terrorismus konnte den Telefonanruf bis zu einer Handynummer zurückverfolgen. Laut Report kam der Anruf aus der estländischen Hauptstadt. Estland, ein Teil der früheren UdSSR, liegt an der Ostsee, mit Russland als östlicher Grenze. Das Handy war noch eingeschaltet und sein Aufenthaltsort wurde per Satellit überwacht.

Mayor Anya sah kurz von dem Report auf. Sie wartete. Der Anrufer wusste vom Tod von sechs Marines und der Gefechtsrakete, die sie bewacht hatten. Er wusste vom Lager in Deutschland und er wusste, dass die Sicherheitssysteme lahmgelegt wurden.

Niemand ausser dem Präsidenten und der Führungsriege des militärischen Geheimdienstes kannte diese Fakten. Nicht die Presse, nicht das Internet, niemand, dachte sie zumindest. Der Anrufer behauptete zu wissen, wer den Sprengkopf gestohlen hatte und warum. Er sollte gestern anrufen, um die Bedingungen auszuhandeln. Nichts. Er hatte nicht angerufen. Zehn zu Eins, den Kerl hat´s erwischt, entschied Anya.

Keine Zeit mehr zu warten, dachte Anya. Auf ihrem Monitor stand die Personalliste. Wie üblich, niemand vor Ort. Nicht mit den Fähigkeiten, die diese Operation erforderte.

Sie griff nach dem Telefon:

'Geben sie mir das Londoner Büro.....'
'Ich brauche einen Aussendienstler, er muss sich in Estland und mit ehemaliger Warschauer Pakt Bewaffnung auskennen und regionale Sprachkenntnisse haben. Sein Auftrag ist die Extraktion einer Zielperson, männlich. Bereiten sie alles vor, die üblichen Kanäle.'

Dieser Kerl sollte besser fähig sein; hoffte sie. Ich habe nicht viel Zeit; wir haben nicht viel Zeit!

Project IGI! Als Jones - ehemaliger SAS-Soldat -, zur Zeit als Freelancer für den westlichen Geheimdienst, begibst du dich auf eine lebensgefährliche Mission.

Deine Mission:

a. Finde Joseph Priboi, den estländischen Mafia-Waffenhändler und bringe ihn zum Verhör.
b. Sein Handy konnte zu einem Militärflugplatz zurückverfolgt werden...
c. Satelliten haben den Aufenthaltsort fixiert, in der Nähe der Küste, aber in rauhem, hügeligen Gelände.
Genügend Deckung ist vorhanden, ausreichend um einen geretteten Mann in einem gestohlenem Helikopter zur Küste zu fliegen.
'Die Basis wird bewacht und ist mit elektrischen Zäunen und Minenfeldern gesichert. Sie beherbergt Teile einer bewaffneten Fallschirmspringereinheit der estländischen Armee, also erwarte Kampfhubschrauber mit Raketen, Geschütztürme mit schweren Maschinengewehren und Granaten.'

'Immer locker bleiben Jones.'

Die einzigen Fragen, die Jones zur Zeit hat, sind:
Wie komm ich hier rein? Wie komm ich raus? Und wer zum Teufel ist Joseph Priboi?

Project IGI
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Project-IGI


Project-IGI


Project-IGI


Project-IGI


Admin am 18 Mrz 2005 @ 19:49
oczko1 Kommentar verfassen