GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Return to Castle Wolfenstein: Preview

Personal Computer 
Hersteller: id Software
Publisher: Activision Blizzard
Genre: Action: 3D-Shooter
Bald ist es soweit, die Fortsetzung des legendären (in Deutschland verbotenen) 3D-Shooters Wolfenstein 3D, ist bald im Handel erhältlich. Deshalb wollten wir mal einen Blick auf den sehnsüchtigst erwartenden Titel

Return to Castle Wolfenstein

riskieren. In unserem Preview erfahrt ihr alles zu dem neusten Titel, der mit grosser Wahrscheinlichkeit nie in Deutschland zu kaufen sein wird.



Im Jahre 1992 erschien mit Wolfenstein 3D der erste ernstzunehmende First-Person Shooter. Diese Spiel wurde in Deutschland nicht nur indiziert, nein es wurde sogar verboten. Im Spiel ging es hauptsächlich um das heikle Thema: 2. Weltkrieg und Nazis. Man übernahm darin die Rolle von William J. "B.J." Blazkowicz, einen Superagenten, dessen Ziel es ist die Pläne der Nazis zu vereiteln. Anfänglich nur mit Messer und einer Pistole bewaffnet, schlachtete man sich durch das Schloss "Wolfenstein". Man bekam immer grössere Knarren und gelangte immer tiefer in die Gewölbe des Schlosses, um am Ende gegen den Oberbösewicht zu kämpfen...

Return to Castle Wolfenstein wird nicht wie der Vorgänger von id Software entwickelt, sondern von den Gray Matter Studios. Diese Entwicklerfirma ist für Spiele wie Kingpin, Rednecks Rampage oder auch das Quake II - Missions Pack verantwortlich. Damit aber RtCW zu einer richtigen Fortsetzung kommt, schauen die Leute von id Software den Entwicklern über die Schultern.

Die Story von Return to Castle Wolfenstein

Natürlich schlüpfst du wieder in die Rolle des Superagenten William J. 'B.J.' Blazkowicz. Mit diesem Draufgänger landet man ein einer Küste mit verbündeten Soldaten. Der erst Schock, der Strand ist überfüllt mit Nazi-Soldaten. Der ganze Strand wurde überspannt mit Stacheldraht und anderen gefährlichen Blockaden. Aus dem Osten rollen schwere Panzer an, die auf das Eintreffen der Allierten-Soldaten gewartet haben. Auf einer Klippe liegt auch schon das erste Ziel, ein Bunker der von B.J. eingenommen werden soll, während die eigenen Soldaten versuchen durch das feindliche Feuer zu gelangen. Durch einen Patronenhagel schleicht sich B.J. durch Schützengräben alleine an den Bunker heran. Durch die Mithilfe der Allierten erreicht B.J. den Bunker und kann den gefangengehaltenen Spion endlich befreien. Auch die Dekodiermaschine "Enigma" fällt in seine Hände. Mit diesem Gerät ist es nun möglich geheime Daten der Nazis zu entschlüsseln und man stösst auf ein schreckliches Experiment. Der verrückte Wissenschaftler Heinrich Himmler, einer von Hitlers Schlüsselmänner in der Eroberung der Welt, glaubt doch tatsächlich, dass er eine Reinkarnation eines antiken ägyptischen Gottes sei. Er versucht durch Magie und schreckliche wissenschaftliche Experimente die Hürde zwischen Leben und Tod zu beseitigen. Mit Erfolg! Es gelingt ihm eine Armee aus untoten SS-Soldaten zu schaffen, wie auch übernatürliche Monster oder genetisch verbesserte Soldaten zu züchten. Dies ist aber noch nicht alles, Blazkowicz wird immer tiefer in die Machenschaften des Naziregimes hineingezogen, er erfährt von abstrusen geheimen Plänen und anderen teuflischen Vorhaben des krankhaften Nazi-Wissenschaftlers. Im Verlauf der Story wird B.J. in eine andere Dimension teleportiert, wo er erst Recht um sein Überleben kämpfen muss. Also für spannende Abwechslung ist bestimmt gesorgt!

Wie siehts mit dem Gameplay aus?

Am auffälligsten in den bislang erschienen First-Person Shooter ist die Tatsache, dass man mit den Objekten in einem Raum nicht viel anfangen konnte. Vielleicht war es ja mal möglich eine Wand wegzusprengen, Felsen zu zerstören oder Fenster zu zerdeppern, das war´s dann auch schon meistens. Die Engine von RtCW aber erlaubt nun mehr, viel mehr! Stühle die um einen Tisch oder an eine Wand gelehnt sind, kann man nun aufheben und sie auf den Köpfen der Gegner zerschlagen oder auch als schwaches Schild benutzen. Befindet sich ein Ölfass in einer Ecke, kann es durch ein paar Schüsse zum explodieren gebracht werden. Interessant wird es erst, wenn man nur eine einzige Patrone auf das Fass abfeuert. Durch das Einschlagloch fliesst dann das darin enthaltene "schwarze Gold" hinaus und verwandelt den Boden in eine rutschige Oberfläche, die wohl einige Wachen sehr zum Erstaunen und Hinlegen bringt. B.J. ist zwar ein topausgebildeter Agent, aber er bleibt ein Mensch, so kann er nicht stundenlang durch die Gänge und Landschaften rennen, eine Ausdauer-Limite wurde eingefügt, wonach B.J. praktisch nach etwa 20 Sekunden Dauersprint seine Lunge aus dem Rachen kotzt! B.J. sollte sich danach wieder ein kleine Pause gönnen und tief durchatmen, sonst stirbt er nicht an einer eisernen Kugel, sondern an einer nichtvorhandenen eisernen Lunge!

Return to Castle Wolfenstein
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Return-to-Castle-Wolfenstein


Return-to-Castle-Wolfenstein


Return-to-Castle-Wolfenstein


Return-to-Castle-Wolfenstein


Admin am 09 Mrz 2005 @ 04:09
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen