GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Shadowgrounds: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Frozenbyte
Publisher: dtp
Genre: Action: 3D-Shooter
Das Genre der Top-Down-Shooter, der Ballergames also, die aus der Draufsicht gespielt werden, ist gerade auf dem PC stark ins Hintertreffen gelangt. Die finnische Firma Frozenbyte will diesen Zustand mit Shadowgrounds ändern, das noch im Oktober durch digital tainment pool in den deutschen Handel kommen soll. Wir haben uns durch einige Levels einer Beta-Version geballert.

Dicke Luft auf Ganymed

Ende des 21. Jahrhunderts haben die Menschen auf dem Jupitermond Ganymed eine Atmosphäre geschaffen und eine gut 8000 Einwohner umfassende Forschungs-Kolonie namens New Atlantis gegründet. Mechaniker Wesley Tyler, ein ehemaliger Sicherheitsexperte, wird eines Tages zu einem Routinefall gerufen und sieht sich fortan einer Schwemme an bösartigen Alienmonstern ausgesetzt, welche New Atlantis überrennt. Zusammen mit Corporal Jane Arwyn versucht er nun, der Invasion Herr zu werden. Mit Maus und Tastatur wird Tyler aus der Draufsicht durch düstere Areale und Forschungskomplexe manövriert. Die Steuerung ist äusserst simpel und flüssig gelöst worden. Nur wenige Tasten reichen für das Ballern, Seitwärtsrollen und den Waffenwechsel aus. Zu den Missionen gehören unter anderem die Rettung von Zivilpersonen, die Aktivierung eines Radars oder die Evakuierung einer Raumstation. Aktuelle Aufgaben können stets in einem Logbuch abgerufen werden.

Unkompliziert und schnell... Shadowgrounds!

Natürlich steht die unkomplizierte Ballerei im Vordergrund. Tyler erwehrt sich mit Pistole, Shotgun, Maschinengewehr, Minikanone, Flammen-, Raketen- und Granatwerfer der Alienhorden. Zu Letzteren gehören beissende und kratzende Krabbelviecher wie auch zweibeinige Riesen mit Laserkanonen. In den Gefechten lassen die feindlichen Invasoren jede Menge roten Lebenssaft in der Umgebung zurück. Tyler selbst wird mit Medikits, die hier und da herumliegen, bei guter Gesundheit gehalten. Abgesehen davon steckt er aber sowieso verhältnismässig viele Treffer und Bisse ein, bevor sich seine Lebensenergie dem Ende zuneigt. Mittels Upgradepunkten, die manch ein getöteter Feind fallen lässt, können die eigenen Waffen aufgemotzt werden. So kann der Granatwerfer etwa mit Giftgasbehältern ausgestattet oder die Mini-Gun in ein temporäres automatisches Stand-MG umgerüstet werden.

Die Kamera dreht sich bei den Mausbewegungen zwar mit, kann allerdings weder gezoomt noch sonstwie manipuliert werden. Macht aber nichts, da Kamerafummeleien dem simplen Spielprinzip sicher mehr schaden als nützen würden. Die eingesetzte 3D-Engine macht dafür einiges her. Trotz meist sehr düsterer Levels erfreuen nämlich in Echtzeit berechnete Licht- und Schatteneffekte das Auge. Sämtliche Objekte, Charaktere und Monster verfügen über Schattenwürfe, die sich der jeweiligen Lichtquelle anpassen - selbst dann, wenn sich Lichter bewegen. Vor allem mit der stets verfügbaren Taschenlampe sieht es dann phänomenal aus, in einen dunklen Raum mit zahlreichen Gegenständen zu leuchten. Aber auch Waffeneffekte und Explosionen aller Art sind ein Augenschmaus. Hierzu trägt auch das integrierte Physikmodell bei, dank dem man ganze Inneneinrichtungen in Einzelteile zerlegen kann.

Zwar ist unsere Beta-Version noch komplett mit englischen Texten versehen, jedoch sind einige davon bereits mit deutscher Sprachausgabe unterlegt worden. Wie von digital tainment pool gewohnt, kommen sehr professionelle Synchronsprecher zum Einsatz. So wird Jane beispielsweise von Marion von Stengel vertont, die als deutsche Stimme von Angelina Jolie bekannt ist. Aber auch der Rest der Charaktere kann sich bereits hören lassen.

Shadowgrounds
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll


Shadowgrounds


Shadowgrounds


Shadowgrounds


Shadowgrounds


Daniel Boll am 06 Okt 2005 @ 20:51
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen