GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Sid Meier's Railroads!: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Firaxis
Publisher: Take-Two Interactive Software
Genre: Strategie: Wirtschaft
Besser spät als nie, dachte sich vermutlich Publisher 2K Games und versorgte uns knapp zwei Wochen vor dem Release von Sid Meier's Railroads noch mit einer bereits komplett spielbaren Preview-Version. In unserer Vorschau verraten wir euch ganz genau, was es mit dem neuesten Werk von Erfinder-Genie Sid Meier auf sich hat und ob sich ein Kauf lohnt. Eins vorab: der Titel braucht sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken!



Tuff, tuff , tuff, wir fahren in den ... Bahnhof! Wann auch immer Sid Meier etwas anfasst, es wird zu Gold. Egal, ob Civilizations, Railroad Tycoon oder Pirates!, schon immer konnte der gebürtige Amerikaner die Massen begeistern. Mit seinem neuesten Werk Railroads! könnte seiner Entwicklerfirma Firaxis wieder ein Meisterwerk gelingen. Schon vor einigen Jahren konnte die Railroad Tycoon-Serie einigen Erfolg verbuchen. Das Spielprinzip war einfach. Als Eisenbahnmogul war es eure Aufgabe, Städte und Industrieanlangen miteinander zu verbinden und diese mit zahlreichen Gütern und Waren zu beliefern. Gelang es euch, ein profitables Eisenbahnnetzwerk zu errichten, konntet ihr die Konkurrenten aufkaufen und so zum Eisenbahnmonopolisten aufsteigen. An diesem eher einfachen Gameplay hat sich auch in Sid Meier's Railroads! nicht viel geändert. Noch immer beginnt ihr mit einem kleinen Güterbahnhof irgendwo in der Pampa. Mit wenigen Mausklicks verlegt ihr erste Schienen und verbindet Städte mit Dörfern, und Industrieanlagen mit Zulieferbetrieben. Jetzt noch flugs eine Eisenbahn gekauft und schon rollt der Rubel und das nicht zu knapp.

Die Steuerung wurde dabei bewusst einfach gehalten, obwohl Railroads! in feinstem 3D erstrahlt. Mit dem Mauszeiger könnt ihr in Windeseile einen Anfangsstreckenpunkt festlegen, nun zieht ihr mit dem Mauszeiger in die gewünschte Richtung. Mit der Festlegung eines Endpunktes ist die Strecke auch schon gebaut, vorausgesetzt, ihr habt genug Bares auf dem Konto. Somit entfällt das oftmals lästige Legen von Kurven und kleinen Gleisstücken. Da die Eisenbahn in Railroads! stets Vorfahrt hat, spielt es keine Rolle, ob eine Stadt, ein See oder ein Berg eure Route durchquert. Gebäude weichen eurem Mauscursor und Gewässer werden automatisch mit einer Brücke überquert. Auch der Tunnelbau erfolgt komplett automatisiert. Selbst Signale werden anstandslos bei Abzweigungen gesetzt. Anders als beispielsweise bei Transport Tycoon, könnt ihr Eisenbahnstrecken jedoch nicht beliebig irgendwo auf der Karte beginnen. So ist es nur möglich, an einer bereits vorhandenen Strecke anzuknüpfen. Dadurch vermeiden die Entwickler eine Zerstückelung eures Eisenbahnimperiums, da alle Strecken untereinander verknüpft sind. Allerdings kann sich dies auch zu einem Nachteil entwickeln. Besitzen eure Gegner am Anfang eines Spiels eine wesentlich günstigere Startposition, geratet ihr schnell ins Hintertreffen und könnt diesen Nachteil kaum wieder wettmachen. Im Laufe des Spiels durchkreuzen unzählige Eisenbahnschienen die Landschaft und die Übersicht droht verloren zu gehen. Um eine Zugroute zu planen, schaltet Railroads! in eine 2D-Ansicht um. Hier erkennt ihr anhand grosser Kreise eure eigenen Bahnhöfe. Mit wenigen Mausklicks könnt ihr diese miteinander vernetzen und so einen ausgeklügelten Fahrplan erstellen. Da Planung und Schnelligkeit die wichtigsten Tugenden in Railroads! sind, solltet ihr stets jeden Fahrplan beobachten, ob es vielleicht nicht doch noch ein Fünkchen besser und schneller zu machen ist. So könnt ihr mehrere Schienen nebeneinander legen, um die Auslastung einer Strecke zu erhöhen. Besonders interessant ist dieses Feature in Bahnhöfen, da sich hierdurch deren Kapazität wesentlich erhöht und Züge schneller abgefertigt werden. Zudem lassen sich Bahnhöfe gegen eine nicht geringe Summe upgraden. Aus einem Güterbahnhof wird so ein hochmoderner Hauptbahnhof, der Warentransporte wesentlich effektiver abarbeiten kann. Alle Jahre wieder wird eine neue Lok erfunden, die mehr Leistung als die vorherige bringt. Jedoch ist Umrüsten extrem teuer, so dass ein Kauf wohlüberlegt sein sollte. Allerdings sind besonders ältere Züge im Unterhalt extrem teuer.

Sid Meier's Railroads!
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker


Sid-Meiers-Railroads!


Sid-Meiers-Railroads!


Sid-Meiers-Railroads!


Sid-Meiers-Railroads!


Alexander Boedeker am 20 Okt 2006 @ 07:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen