GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

SunAge: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Vertex 4
Publisher: dtp
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
Die Rasse der Menschen steht vor ihrem Ende. Und das nicht nur, weil diese sich selbst durch ihre Gier um die Überbleibsel der letzten Rohstoffe fast ausgelöscht haben. Nein, auch eine andere Lebensform namens Raak-Zun hat es sich zur Aufgabe gemacht, unserem kümmerlichen Dasein ein Ende zu bereiten. Und als ob das nicht schon alles genug wäre, glaubt eine dritte Partei, die so genannten Sentinels, ebenfalls das letzte Wort haben zu dürfen. Im Echtzeit-Strategie Spiel SunAge aus dem Hause Lighthouse Interactive sollt ihr in 24 Einzelspielermissionen die Geschichte aller drei Rassen verfolgen können.

Die Geschichte rund um den Strategie-Titel ist nicht einmal so abwegig oder weit hergeholt, wenn auch nicht ganz neu. Nachdem die Rohstoffe auf der Welt knapp wurden, bekriegten sich die grossen Mächte und verwandelten die Erde durch den Einsatz von Atomwaffen in einen radioaktiv verseuchten Planeten. Die Überlebenden unserer Rasse schlossen sich zu einer Föderation zusammen, die sich unter riesengrosse, selbsterbaute Kuppeln zurückziehen mussten, um dem nuklearen Desaster auf der Oberfläche nicht zum Opfer zu fallen. Doch der endlich eingekehrte Frieden hielt nicht lange an. Eine ausserirdische Lebensform, genannt Raak-Zun, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschheit komplett auszulöschen. Eine Kuppel nach der anderen wird von den Raak-Zun vernichtet bis nur noch eine einzige übrig bleibt, deren Bewohner um ihre Existenz und damit das Überleben ihrer Rasse kämpfen.

Und genau hier werdet ihr zum Einsatz kommen. Zumindest wenn ihr als Mensch euer Abenteuer startet. In der Haut von Ethan wird euch die erste Mission, die euch gleichzeitig auch etwas mit der Steuerung von SunAge vertraut macht, in die verwüstete Aussenwelt führen, wo die Raak-Zun schon auf euch warten werden. Eure erste Aufgabe wird darin bestehen, einen Trupp zu finden, der etwas vom vorher genannten Treffpunkt abgekommen ist und gemeinsam mit diesen Leuten einen Aussenposten zu erreichen. In einem Flugtransporter werdet ihr das Gebiet auf der Suche nach euren Männern überfliegen, während die Story durch einen Erzähler und comicartige Einblendungen am unteren Bildschirmrand vorangetrieben wird. Kurz darauf werdet ihr auf euren Trupp stossen und macht euch mit den Soldaten zu Fuss auf den Weg zum Aussenposten. Die Steuerung unterscheidet sich kaum von anderen genreverwandten Spielen. Einheiten werden ausgewählt, indem man einfach einen Linksklick auf sie macht oder mit gedrückter linker Maustaste ein Auswahlrechteck um sie zieht. Aufgefallen ist uns, das man leider immer nur Einheiten des gleichen Typs auswählen kann. Es ist nicht möglich, zumindest in der uns vorliegenden Betaversion, Bodentruppen und beispielsweise Panzer gleichzeitig auszuwählen und ihnen gemeinsam Befehle zu erteilen.

Auf dem Weg zum Aussenposten werdet ihr auf einige Fusstruppen der Raak-Zun treffen, die ohne grosse Verluste zu besiegen sind. Im Posten angekommen wird eure erste Aufgabe sein, diesen zu verteidigen. Mehrere feindliche Truppen versuchen den Posten zu erobern. Trotz Unterzahl seid ihr noch lange nicht im Nachteil. Da die Mission als Tutorial dient, wird euch ein Upgrade für eure Fusstruppen freigeschaltet. Durch ein Tastenkürzel werdet ihr in den Scharfschützenmodus wechseln können. Gesagt, getan. Schon knien sich eure Mannen hin und eröffnen das Feuer. Durch das Upgrade wird euch die Möglichkeit gegeben, Gegner schon viel früher unter Beschuss zu nehmen und so zu verhindern, dass sie euch einfach überrennen können. Allerdings solltet ihr schnell umschalten falls es doch einige schaffen, an euch ranzukommen, denn im Nahkampf seht ihr mit aktiviertem Upgrade mehr als schlecht aus. Solche Upgrades wird es für mehrere Einheiten geben, die euch aber erst durch Bauen bestimmter Gebäude zur Verfügung stehen werden.

SunAge
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Carlos Mancebo


SunAge


SunAge


SunAge


SunAge


Carlos Mancebo am 14 Dez 2007 @ 07:28
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen