GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Test Drive Unlimited: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Atari
Publisher: Atari
Genre: Simulation und Sport: Simulation
Bald dürfen endlich auch PC-Spieler mit extravaganten Sportautos durch das sonnige Hawaii flitzen. Wir geben euch einen kleinen Einblick darin, was euch bei Test Drive Unlimited erwartet.


Als Erstes sei erwähnt, dass Test Drive Unlimited (TDU) kein simpler Arcaderacer oder eine todernste Simulation ist. Vielmehr ist TDU das erste so genannte Massively Multiplayer Online-Rennspiel. Wer das mit dem Genre Rollenspiel in Verbindung bringt, liegt gar nicht mal so falsch. Ort des Geschehens ist die wunderschöne und sonnige Insel Oahu. Ganze tausendsechshundert Kilometer umfasst die Insel, die ihr frei erkunden dürft. Auf dieser könnt ihr euch dann mit der Zeit von einer kleinen Mietwohnung über schön ausgestattete Bungalows bis hin zu prachtvollen Villen mit ausreichend Platz für euren Fuhrpark steigern. Anstatt dass der Charakterlevel steigt, wächst das Guthaben auf eurem Konto. Und anstelle von neuen Items wie Waffen oder Zaubern kauft ihr euch eben neue Autos, wobei es bei den Händlern auch einige flotte Motorräder zu kaufen gibt. Da Oahu eine gut ausgestattete Stadt ist, fehlen auch die Autohäuser und Maklerbüros nicht.

Um ein neues Auto, Motorrad oder eine neue Unterkunft zu kaufen, müsst ihr wie im echten Leben auch erstmal zu ihnen fahren. Bei den Autohändlern werdet ihr aus gut einhundert Fahrzeugen verschiedener Hersteller, die in verschiedene Leistungsklassen unterteilt sind, aussuchen dürfen. Darunter sind Marken wie Ducati, VW, Lotus, Aston Martin, Audi, Porsche, Lamborghini und Ferrari. Die Entwickler haben sich sichtlich Mühe gegeben. Die Karossen sehen wirklich fantastisch aus und die Motorengeräusche sind der Beweis für die PS-Zahl unter der Motorhaube. Viele Details weist die Cockpit-Perspektive auf. Vom Lenkrad über das Armaturenbrett bis hin zum Autoradio, das euch mit einem gelungenen Soundtrack versorgt, ist alles originalgetreu dort, wo es hingehört. Leider wurde aber auf ein Schadensmodell für die eigenen Autos verzichtet. Damit es aber dann doch noch etwas realistisch wirkt, sind die Auswirkungen eines Aufpralls oder Remplers bei den zivilen Verkehrsteilnehmer, zum Beispiel in Form einer abfallenden Stossstange, zu sehen und Nutzfahrzeuge verlieren schon mal ihre Ladung. Dank Havok-Physik sehen diese Unfälle durchaus spektakulär aus. Obwohl Oahu sehr gross ist, kommt das Spiel fast ohne Ladebildschirme aus. Nur wenn ihr Gebäude betretet oder eine Zwischensequenz ansteht, wird euch eine kurze Ladezeit erwarten.

Test Drive Unlimited Bild

Um euch den ganzen Luxus auch leisten zu können, müsst ihr zahlreiche Rennen und andere Herausforderungen meistern. Am schnellsten findet ihr diese über die eingebaute und zoombare Satellitenkarte. Ein Klick und euer Navigationssystem führt euch sicher an den gewählten Ort. Zu bereits besuchten Örtlichkeiten kommt ihr ganz einfach via Knopfdruck. Neben verschiedenen Rennarten wie etwa Radarrennen könnt ihr beispielsweise auch als Hobby-Taxifahrer fungieren und hübsche Frauen an ihren vorgegebenen Zielort fahren oder heisse Sportautos sicher zu einer Werkstatt fahren. Zu viele Unfälle solltet ihr möglichst vermeiden, da ihr sonst schnell auf der Fahndungsliste der heimischen Polizei landet, die Raser nur zu gerne aus dem Verkehr zieht; wenn es sein muss, auch mit Strassensperren. Ihr könnt euch also schon mal auf spannende Verfolgungsjagden ähnlich wie in Need for Speed: Most Wanted freuen.

Test Drive Unlimited
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Carlos Mancebo


Test-Drive-Unlimited


Test-Drive-Unlimited


Test-Drive-Unlimited


Test-Drive-Unlimited


Carlos Mancebo am 21 Feb 2007 @ 07:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen