GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Tidalis: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Headup Games
Publisher: Headup Games
Genre: Sonstige: Puzzle
Mal wieder Lust auf ein bisschen Knobelarbeit? Blöcke, Farben, Pfeile und Ströme - das PC-Spiel Tidalis trainiert die Reaktion und bringt die grauen Zellen auf Trab.

Ein rechteckiges Spielfeld, in das von oben verschiedenfarbige Blöcke hineinfallen. Wem kommt da nicht sofort die Urmutter aller Puzzlespiele - nämlich Tetris - in den Sinn? Neben der optischen Ähnlichkeit zu Tetris geht es in Tidalis tatsächlich auch darum, gleichfarbige Spielsteine aufzulösen. Allerdings ist das Prinzip ein völlig anderes.

Jeder Stein auf dem Spielfeld ist mit einem Pfeil versehen. Mit Mausrechtsklick kann die Richtung des Pfeils geändert werden, so dass er auf ein weiteres gleichfarbiges Klötzchen zeigt. Dabei darf der Abstand zwischen zwei Spielsteinen bis zu drei Felder betragen. Ab einer Anzahl von mindestens drei Spielsteinen lassen sich auf diese Weise sogenannte Ströme erzeugen, die sich kreuz und quer über das gesamte Spielfeld ziehen können. Je länger, desto besser. Die dadurch eventuell von oben herabfallenden Klötzchen lösen wiederum automatisch Ströme aus, sorgen so für entsprechende Kettenreaktionen und bringen Kombopunkte - vorausgesetzt, die Pfeilrichtung stimmt oder wird vom Spieler während des Fallens noch blitzschnell geändert. Im fortschreitenden Spiel kommen dann auch hilfreiche Spezialsteine hinzu, die ihr zusätzlich clever für Kombos einsetzen könnt.

Spezialsteine bringen Piff ins Spiel

So verwandeln Steine mit Regenbogensymbol zum Beispiel 30 Klötzchen in weisse Steine, so dass sie miteinander aufgelöst werden können. Blöcke mit blauen Dosen sind als Sprengladungen einsetzbar und lassen alle Steine in einem bestimmten Radius explodieren. Aber es gibt auch das genaue Gegenteil: Steine aus Eis mit Metallgittern oder mit einer Eisenkette lassen sich nur trickreich entfernen oder machen das Spiel an sich einfach schwieriger. Das alles klingt erst einmal kompliziert, wird aber im mitgelieferten Tutorial ausführlich erklärt und geübt. Im Angebot ist sogar ein zweites Tutorial, das Fortgeschrittene mit Tipps und Tricks versorgen soll. Damit das Klötzchenauflösen nicht so schnell langweilig wird, ist Tidalis mit zahlreichen Modi ausgestattet - laut Hersteller sollen es in der fertigen Version über 20 sein. Darunter findet sich zum Beispiel ein Abenteuermodus, in dem ihr euch Level für Level auf einer Landkarte vorwärts arbeitet, während eine Geschichte dazu erzählt wird.

Abwechslung bringen dabei kleine Aufgabenstellungen, wie etwa durch Auflösen von Steinen Holzbündel auf dem Spielfeld verbrennen oder kleine Spiegelflächen zerschlagen. Vom Schwierigkeitsgrad her ist der Abenteuermodus weiter unten angesiedelt und eignet sich prima, um das Spielprinzip überhaupt erst mal zu verinnerlichen.

Tidalis
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Sandra Alter




Tidalis


Tidalis


Tidalis


Tidalis


Sandra Alter am 30 Jan 2011 @ 11:08
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen