GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

TimeShift: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Saber Interactive
Publisher: Vivendi Games
Genre: Action: 3D-Shooter
Mit Timeshift will Atari im Herbst 2005 einen futuristischen Ego-Shooter auf den Markt bringen. Entwickelt wird das Spiel von Saber Interactive, die mit ihre selbst entwickelten Grafik-Engine und dem Erstlingswerk Will Rock, einem Shooter im Stil von Serious Sam, immerhin einen Achtungserfolg erzielen konnten. Timeshift nutzt die gleiche Engine, natürlich in einer stark verbesserten Version, und kann damit schon jetzt überzeugen.



Kurz zur Handlung. Im Jahr 2025 seid ihr als Albert Swift im Auftrag der US-Regierung an Zeitreise-Experimenten beteiligt, als euer Labor unerwartet überfallen wird und ihr in den Kampfwirren ins Jahr 1900 geschickt werdet. Natürlich müsst ihr euch nicht nur dort eurer Haut erwehren, sondern auch in "eure" Zeit zurückreisen, die Machenschaften aufklären und - natürlich - die Menschheit retten.

Der Clou an dem ansonsten 08/15-Shooter sind auf jeden Fall die Zeit-Effekte. Es sind nicht nur umfassende Zeitreisen möglich, sondern auch die namensgebenden Timeshifts, Zeitverschiebungen. Mit Hilfe des so genannten Quantum Suits habt ihr beschränkte Kontrolle über den Zeitfluss und könnt diesen verlangsamen, stoppen oder zurücklaufen lassen. Dies gilt natürlich nur für die Welt um euch, denn ihr seid von diesen Effekten in einer Art Zeitblase unbeeinflusst. Dies ergibt interessante Spieleffekte. So könnt ihr etwa in Bullet-Time-Manier durch ein Minenfeld rennen, während hinter euch die Sprengsätze detonieren. Oder ihr springt auf einen Zug, der aus einem bewachten Gebäude fährt, lasst die Zeit zurücklaufen und fahrt so mit dem Zug unbemerkt ins Gebäude. Oder ihr zerschiesst eine Kiste, hockt euch auf die Trümmer, spult die Zeit zurück und seid dann in der Kiste - Verstecken spielen für Fortgeschrittene! Es geht aber auch viel simpler: Ihr könnt während eines Gefechts die Zeit stoppen, zu eurem Gegner gehen und ihm einfach die Waffe wegnehmen. Natürlich benötigen all diese Effekte Energie, so dass ihr nicht pausenlos über sie verfügen könnt. Zudem könnt ihr nicht wie etwa bei den neuen Prince of Persia-Titeln nach einem Missgeschick die Zeit zurückdrehen, denn eingefangene Kugeln werden bei dieser Kurz-Zeitreise mitgenommen und stecken auch danach noch in eurem Körper.

Bemerkenswert ist das Vorhaben der Entwickler, den Fokus nicht nur auf die Einzelspielerkampagne zu legen, sondern auch einen funktionierenden Mehrspielermodus mit Zeitfeffekten zu erstellen. Wie diese speziellen Fertigkeiten umgesetzt werden sollen, ist allerdings noch nicht klar.

TimeShift
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Jan Gieseler


TimeShift


TimeShift


TimeShift


TimeShift


Jan Gieseler am 07 Apr 2005 @ 00:50
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen