GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Titan Quest - Immortal Throne: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Iron Lore Entertainment
Publisher: THQ
Genre: Action: Rollenspiel
Titan Quest hat sowohl begeisterte Stimmen als auch enttäuschte Rufe in der Fangemeinde der Action-Rollenspieler ausgelöst. Kein Wunder, hatte das Spiel doch zu Beginn mit allerhand Bugs und Abstürzen zu kämpfen. Doch Iron Lore brachte flugs die meisten der Fehlerchen mittels Patches in Ordnung und so war Titan Quest dann letztlich doch zu einer Empfehlung für Genre-Freunde geworden. In der Redaktion spielte vor allem Birgit täglich eine Runde, nachdem sie sich an Diablo, Dungeon Siege und Sacred endgültig sattgesehen hatte.

Trotzdem stand sie uns für die Vorabversion nicht zur Verfügung. Schon erstaunlich angesichts der Tatsache, dass sie das Spiel so mag. Sie wollte sich offenbar das Spielerlebnis nicht mit einer eventuell unfertigen Version madig machen lassen. So schwang sich Markus dann begierig auf den Thron, um das Add-on zu testen. Doch das war alles andere als einfach, denn im Gegensatz zu Birgit hatte Markus keinen High-Level-Charakter mehr zur Verfügung, welcher für die neuen Gebiete in Immortal Throne - so der Name der Erweiterung - vonnöten ist. Also flugs hingesetzt und in Windeseile durch das Hauptspiel gekämpft, um schlussendlich doch die neuen Gebiete sehen zu können. Den beiliegenden Pressecharakter benutzen? Örgs, wie langweilig! Einen Charakter von Birgit importieren? Bah nee, die hatte nur eine müde, magisch begabte Naturtante anzubieten.

Also wurde rasch ein Nahkämpfer ausgebildet mit einem Hang zur Erdmagie. Man will ja schliesslich was brutzeln sehen auf dem Bildschirm. Vorteil des erneuten Komplettdurchspielens war, die Auswirkungen des Add-ons auch im Hauptspiel bereits testen zu können. Und die sind gewaltig! Zum einen wurde die Schwierigkeit des Spiels durch den Einsatz stärkerer Monster spürbar angehoben. Zudem gibt es ein paar nützliche und sinnvolle Neuerungen beim Spielablauf.

Als neue Meisterklasse kommt die Traumbeherrschung hinzu. Hierbei könnt ihr auf eure Feinde Einfluss durch PSI- und Astralkräfte nehmen. Für Sammelbegierige sehr schön: mittels gefundener Rezepte könnt ihr Artefakte herstellen. Hierfür benötigt ihr Zutaten, die ihr teils kaufen und teils finden müsst. Für die Artefakte wurde ein spezieller Slot im Inventar eingerichtet. Im Test waren wir jedoch erst mit dem Erreichen von Level fünfzehn in der Lage, unserem Charakter ein erstes Artefakt mittels eines Zauberers in der Stadt Athen zu basteln.

Wem das Inventar im Hauptspiel zu umständlich war, darf aufatmen. Nützliche Sortierbuttons erleichtern den Umgang und Transport der gefundenen Güter und magischen Ausrüstungsgegenstände. Wem das Inventar zu klein ist, kann sich zusätzlich an Karawanen in den Städten richten, bei denen man für geringes Geld ausreichend Platz zur Verfügung gestellt bekommt.

Titan Quest - Immortal Throne
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Titan-Quest---Immortal-Throne


Titan-Quest---Immortal-Throne


Titan-Quest---Immortal-Throne


Titan-Quest---Immortal-Throne


Markus Grunow am 27 Feb 2007 @ 17:43
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen