GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

TrackMania United: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Nadeo
Publisher: Deep Silver
Genre: Simulation und Sport: Fun Racer
Kleine Autos kommen ganz gross raus: Trackmania United vereint die Klassiker der Trackmania-Serie und setzt unter den Mehrspielermodi neue Massstäbe.

Mit seiner Trackmania-Spielserie (Original, Sunrise und Nations) hatte der französische Hersteller Nadeo Erfolge zu feiern. Kleine Flitzer heizten unermüdlich und ohne grossartig aufwendige Fahrphysik über spektakuläre Rennstrecken. Loopings, Steilkurven, Rampen und andere verrückte Objekte motivierten immer wieder dazu, doch noch mal eben eine Runde im Netz zu drehen. Weil's so schön schnell und unkompliziert ist. Schön, wenn dann der mitgelieferte Streckeneditor und der grossartige Mehrspielermodus ihr Weiteres zum Erfolg beitragen. Eine riesige Fancommunity schoss aus dem Boden und versorgte sich selbst ständig mit neuen Streckenbauten. Schwierig, Trackmania Sunrise noch weiter zu toppen. Aber mit Trackmania United soll das nun gelingen.

Zeig mir deine Strecke und ich sag dir wer du bist

Nadeo hat seiner Community sehr viel zu verdanken. Trackmania ist schon fast ein Selbstläufer, der sich stets selbst neu belebt. Kein Wunder also, wenn man drüben in Frankreich nun alles daran setzt, die Serie nicht sterben zu lassen, sondern die Community bei Laune zu halten. Gesagt, getan: Trackmania United setzt auf altbekannte Elemente, entwickelt zwar die Grafik nur marginal weiter, aber erweitert die Palette der Designmöglichkeiten und Spielerrankings umso mehr.

Schon bei der Registrierung darf sich der Spieler wundern, denn zusätzlich zum Nick ist auch der Wohnort anzugeben. Neben den üblichen weltweiten oder landesweiten Rängen kommen nun auch die Rankings für den eigenen Ort hinzu. Für Spieler in Provinzhausen mag das weniger von Interesse sein, aber stellt euch mal vor, ihr schafft es zum Trackmania-König von Hamburg, München oder Zürich, und trefft euch vielleicht mal zum Plausch mit anderen Spielern der Umgebung.

Die Community lebt also. Und wird jetzt umso lebendiger, denn eure eigenen Strecken dürfen stets von anderen Spielern Probe gefahren werden. Selbst eigene Fahrzeug- und Musikkreationen sind erlaubt. Aus dem Editor heraus lassen sich zu den bisherigen rund tausend Bausteinen für die Streckengestaltung weitere aus dem Internet herunterladen. Dafür gibt's sogar eine virtuelle Währung, mit der ihr neue Fahrzeuge oder dergleichen erwerben könnt. Replays von anderen Spielern sind ebenso abrufbar. Nach und nach erhalten erfolgreiche Fahrer oder Streckendesigner eine Identität im Netz von Trackmania United.

Die schier unerschöpflichen Möglichkeiten lassen erste Nachteile erahnen und im Betatest auch schon erspähen. Wer überblickt bei der Anzahl an Strecken überhaupt noch, welche Strecken wirklich geeignet für aussagekräftige Rennen sind? Und wer bewertet sie? Unterm Strich setzen sich natürlich nur die Bahnen durch, die auch von der Community im Laufe der Zeit akzeptiert sind. Aber leider sind viele Strecken darunter, die einfach viel zu unausgereift sind, Fahrer planlos wegen unprofessionellem Streckenbaus in die Irre geführt werden und beinahe zur Zeitverschwendung verkommen. Es bleibt also der Gemeinschaft überlassen, das Beste aus TM United zu machen.

TrackMania United
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Thomas Richter


TrackMania-United


TrackMania-United


TrackMania-United


TrackMania-United


Thomas Richter am 17 Nov 2006 @ 07:31
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen