GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Vanguard - Saga of Heroes: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Sigil Games Online
Publisher: Deep Silver
Genre: Adventure und Rollenspiel: MMORPG
Vanguard: Saga of Heroes. So heisst das neue MMORPG von Sony Online Entertainment, welches bereits Anfang nächsten Jahres in den Händlerregalen stehen soll. Schon wieder ein MMORPG, werden viele von euch jetzt wahrscheinlich sagen, was durchaus verständlich ist. Mit neuen Ideen und mehr Abwechslung will sich Vanguard allerdings von den übrigen Genre-Konkurrenten abheben. World of Warcraft muss sich also warm anziehen, denn immerhin arbeiten mit Brad McQuaid und Jeff Butler zwei erfahrene Designer an dem Titel, die unter anderem auch schon bei der Entwicklung von EverQuest II mitgewirkt und vor einigen Jahren ihre eigene Firma mit dem Namen Sigil Games gegründet haben. Was deren neuestes Werk so besonders macht, erfahrt ihr in unserem First Look.

Wie bereits erwähnt, erwarten euch bei Vanguard nicht nur innovative Features, sondern auch wesentlich mehr Abwechslung als bei anderen Genre-Konkurrenten. So werden euch beispielsweise neunzehn verschiedene Rassen zur Verfügung stehen, die von Kobolden über Orks bis hin zu Menschen reichen. Des Weiteren soll es fünfzehn unterschiedliche Klassen geben. Vom Zauberer bis hin zum Schurken wird hier wahrlich so gut wie alles dabei sein, was das Fantasy-Herz begehrt.

Von Kontinent zu Kontinent

Mindestens genauso wichtig wie Rasse und Klasse ist bei Vanguard der Beruf eines Charakters. Denn nur wenn die verschiedenen Berufsgruppen zusammenarbeiten, wird es möglich sein, ganze Städte zu errichten, in denen es nicht nur Häuser, sondern auch Geschäfte und Häfen gibt, dank denen ihr zu anderen Kontinenten reisen könnt. Insgesamt wird es drei verschiedene Kontinente geben, die unterschiedlicher nicht sein könnten. So erinnert Thestra beispielsweise stark ans frühe Mittelalter, während es sich bei Qalia um eine staubige Wüstenlandschaft handelt. Kojan hingegen ist ein Kontinent, der aus vielen kleinen Inseln besteht. Anders als bei anderen MMORPGs wird es bei Vanguard ganz schön zeitaufwendig sein, von einem Kontinent zum anderen zu reisen. So kann eine Überfahrt beispielsweise schon mal gut und gerne zwei Stunden dauern. Wie ihr euch währenddessen die Zeit vertreiben sollt, ist derzeit noch unklar.

Keine Instanzen

Wie bei anderen MMORPGs werdet ihr auch bei Vanguard verschiedene Quests lösen müssen, wofür ihr wie gewohnt mit Gegenständen, Geld und natürlich Erfahrungspunkten belohnt werdet. Den höchsten Level zu erreichen soll allerdings wesentlich schwieriger sein, als dies beispielsweise bei World of Warcraft der Fall ist. Um es bis ganz nach oben zu schaffen, braucht ihr jedoch auch bei Vanguard die Hilfe von anderen Spielern. Wie wichtig Teamwork wirklich ist, wird sich allerdings noch zeigen müssen. Sicher ist auf alle Fälle jetzt schon, dass es genügend Inhalte für Low- und High-Level-Spieler geben wird. Was die Entwickler ebenfalls bekannt gegeben haben, ist, dass es keine Instanzen geben soll, was bedeutet, dass theoretisch mehrere Gruppen im gleichen Dungeon unterwegs sein können. Dank eines speziellen Systems sollen diese sich bei den Quests allerdings nicht gegenseitig behindern können.

Crafting-System

Der Ausflug in die Dungeons soll sich übrigens nicht nur für Abenteurer, sondern auch für Handwerker lohnen, da diese dort Pläne für die Herstellung neuer Gegenstände finden. Um einen Gegenstand herzustellen, reicht es jedoch nicht aus, wie gewohnt einfach alle benötigten Zutaten zusammenzumixen. Auf das richtige Herstellungsverfahren kommt es an. Damit ist das Crafting-System von Vanguard nicht nur wesentlich interaktiver, sondern auch deutlich herausfordernder als bei anderen Genre-Konkurrenten. Eine weitere Besonderheit bei Vanguard ist, dass ihr neue Fähigkeiten und Zaubersprüche nicht nur bei einem Levelaufstieg erlernt, sondern diese von Gegnern und anderen NPCs abkupfern müsst. Schlussendlich könnt ihr eure Feinde also mit ihren eigenen Waffen schlagen.

Sprachkünste

Wer sich lieber mit anderen Charakteren unterhält, anstatt zu kämpfen, soll bei Vanguard ebenfalls belohnt werden. Dabei muss man jedoch sagen, dass die Gespräche nicht wie gewohnt per Chat, sondern in Form eines Kartenspiels ablaufen. Wie genau das dann allerdings ausschaut, ist zur Zeit noch nicht klar. Abwarten muss man auch noch, wie sich die Grafik schlussendlich präsentieren wird. Die ersten Bilder sehen auf alle Fälle sehr vielversprechend aus.

Vanguard - Saga of Heroes
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter


Vanguard---Saga-of-Heroes


Vanguard---Saga-of-Heroes


Vanguard---Saga-of-Heroes


Vanguard---Saga-of-Heroes


Tim Richter am 20 Dez 2006 @ 07:35
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen