GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Victory - The Age of Racing: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Vae Victis
Publisher: Vae Victis
Genre: Simulation und Sport: Simulation
Der Bereich der Videospiele ist ständig im Wandel. Momentan macht vor allem auch die rasant ansteigende Anzahl der kostenlosen Spiele auf sich aufmerksam. Mit bezahlbaren Zusatzinhalten finanzieren sich diese Projekte und zeugen zunehmend von einer recht hohen Qualität. Victory: The Age of Racing versucht es im Rennsektor ebenfalls mit diesem Prinzip. Eine kostenlose Rennoffenbarung, die da vor der Tür steht?

Das LEGO-Prinzip

Die Handlung von Victory: The Age of Racing spielt in ferner Zeit und greift doch ein recht aktuelles Thema auf. Auch in der besagten Zukunft ist das Benzin viel zu teuer, daher sind Autos kaum noch vorhanden. Irgendwann kommt dann allerdings doch eine neue Rennbewegung auf, die illegal auf den Strassen unterwegs ist. Für geschwindigkeitsaffine Spieler besteht jedoch nicht die Möglichkeit, in futuristischen Seifenkisten oder anderen Gefährten durch die Gegend zu düsen. Vielmehr ist man in diesem Titel mit recht antiquierten Modellen unterwegs, die sich heutzutage nicht mehr auf den Strassen befinden.

Victory - The Age of Racing Bild
Drei verschiedene Schwierigkeitsgrade bietet das Spiel. Vom Anfänger bis zum absoluten Profi soll also jeder zum Zug kommen. Je nach gewählter Klasse wird eine bestimmte Epoche, aus denen die Fahrzeuge stammen, angesprochen. Doch damit überhaupt ein Rennen gestartet werden kann, muss zunächst ein gänzlich neues Fahrzeug erstellt werden. Dabei kommt eines der wichtigsten Features ins Spiel.

Victory: The Age of Racing ist im Blocksystem aufgebaut, sprich das Fahrzeug wird in drei unterschiedliche Teile gegliedert, zu denen es jeweils eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten gibt. Wer nur ein schnelles Rennen möchte, kann recht flott mit dem Editor abschliessen - gerade aber für Freunde der freien Gestaltung wird einiges geboten. Farben, Aufkleber und viele kleine Details können verändert und den eigenen Vorlieben angepasst werden. Am Ende entsteht so ein einzigartiges Objekt, mit dem man sich auf die 15 Strecken begeben kann.

Victory - The Age of Racing
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba


Daniel Dyba am 23 Sep 2012 @ 13:44
oczko1 Kommentar verfassen