GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Vietcong 2: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Pterodon
Publisher: Take-Two Interactive Software
Genre: Action: Taktik
Zur WW2-Thematik gibt es reichlich Vertreter und das in fast jedem Genre. Vielleicht stach damals gerade deswegen Pterodons Taktik-Shooter Vietcong durch sein Szenario heraus. Wir schlichen uns als GI durch den dicht bewachsenen Dschungel Vietnams und trugen heisse Gefechte aus. Vor allem die Online-Matches fanden grossen Anklang. Vor rund einer Woche erschien die erste Multiplayer-Demo zu Vietcong 2. Wir begaben uns ohne Zögern ins tropische Klima und berichten euch in unserem First Look, was sich an der Front abspielt und was euch im Singleplayer-Modus erwartet.

Nach dem Starten der Demo landen wir kurzerhand im Hauptmenü. Dort erstellen wir als Erstes einen neuen Account. Als Nächstes stehen uns lediglich die Menüpunkte Multiplayer und Optionen zur Wahl. Nachdem wir die Steuerung angepasst haben, machen wir uns daran, unseren Spielcharakter zu erstellen. Wie auch schon im ersten Teil können wir dazu aus verschiedenen Gesichtern wählen und den GI dann mit einer Kopfbedeckung und einem weiteren Accessoire, wie etwa einer Brille oder Gasmaske, verschönern. Der Browser, in dem alle Server gelistet werden, unterscheidet sich kaum von seinem Vorgänger. Zum Einspielen suchen wir uns einen gut besuchten Deathmatch-Server aus. Nach einer kurzen Ladezeit landen wir auf der kleinen Map Depot. Als Trainingscamp für US-Soldaten gedacht, finden sich auf der Map viele Kisten zum Verschanzen und ein Häuschen, das mit einem stationären Maschinengewehr ausgestattet ist. Auf so engem Raum gibt es kein langes Suchen nach Gegnern. Hinter jedem Steinblock und jeder Kiste kann ein Feind lauern. Wie im Vorgänger spawnen wir anfangs und sind nach jedem Tod lediglich mit einer Pistole bewaffnet. Schusskräftigere Waffen lassen sich auf der kleinen Map aber schnell finden. Das Sortiment reicht von Pistolen und Schnellfeuergewehren über Schrotflinten bis zu Granaten und der Bazooka. Auf dem Bildschirm zeigt uns eine kleine Anzeige am linken unteren Rand, wie es um unsere Gesundheit und momentane Kondition steht. Letztere ist gerade bei schnellen Sprints wichtig, denn ohne ausreichend Kondition macht unser Soldat schon nach wenigen Schritten schlapp und erholt sich erst langsam wieder. Auch bekannt aus dem ersten Teil ist der Vietcong-Modus. Ist er aktiviert, werden alle Anzeigen, auch das Crosshair, ausgeblendet. Dadurch wirkt das Spielverhalten natürlich realer, wird aber auch schwieriger. Für genaues Zielen müssen wir dann nämlich, durch Drücken der rechten Maustaste, die Waffe anlegen. Wer lieber im Team spielt, darf das im Modus Capture the Flag machen. In der Demo waren zwar noch keine Fahrzeuge enthalten, im fertigen Spiel sollen aber einige zur Verfügung stehen. Welche es ins Spiel schaffen werden, steht allerdings noch nicht fest.

Über den Singleplayer-Modus ist noch nicht allzu viel bekannt. Fest steht schon mal, dass es diesmal zwei Kampagnen geben soll. Allerdings müssen wir zuerst die USA-Kampagne durchspielen, bevor wir die Möglichkeit haben, in die Rolle eines nordvietnamesischen Soldaten zu schlüpfen. Ein besonderer Clou: Die beiden Kampagnen sollen sich an mehreren Stellen kreuzen. Wir werden also manche Situationen sowohl auf Seiten der Amerikaner als auch auf Seiten der Nordvietnamesen erleben. Weiter erwartet uns eine komplett neue KI. Wer sich erinnert: Egal wie gut wir uns im dichten Dschungel versteckt haben, die KI-Gegner haben immer gewusst, wo wir waren. Mit der neuen KI-Routine soll das aber der Vergangenheit angehören. In Vietcong 2 werden wir es kaum noch mit dicht bewachsenen Pfaden zu tun bekommen, denn die meisten Einsätze führen uns in mehr oder weniger grosse Städte. In vielen der Einsätze sollen wir unseren Kameraden auch einfache Befehle erteilen können. Zerschossene Gebäude, Schutt, schwarzer Rauch, der von Autowracks hochsteigt - Vietcong 2 will auch dieses Mal mit einem realistischen Ambiente überzeugen.

Vietcong 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Carlos Mancebo


Vietcong-2


Vietcong-2


Vietcong-2


Vietcong-2


Carlos Mancebo am 20 Sep 2005 @ 19:43
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen