GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Vietcong 2: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Pterodon
Publisher: Take-Two Interactive Software
Genre: Action: Taktik
Nach unzähligen Kopien kehrt der Altmeister aller Vietnam-Spiele zurück auf den PC. Die Rede ist von Vietcong 2, dem Nachfolger des äusserst erfolgreichen PC-Ego-Shooters. In wenigen Wochen schickt euch Publisher Take 2 wieder hinter feindliche Linien - wir konnten schon jetzt den Singleplayer-Modus antesten und geben euch unsere Eindrücke in unserem Preview wieder!



Nach einigen Jahren der Abstinenz kehrt mit Vietcong 2 eines der populärsten Spiele auf den PC zurück. Ausgestattet mit zwei Kampagnen und einem Mehrspielermodus erwarten euch viele spannende Missionen und Überraschungen. Während man im ersten Teil lediglich nur die USA spielen konnte, gibt's neben einer brandneuen USA-Kampagne erstmals auch eine Kampagne für die Vietcong. Als besonderes Schmankerl versprechen uns die Entwickler, dass sich im Laufe des Spiels die beiden Kampagnen sogar überschneiden werden. Somit wird man einige Orte aus einer etwas anderen Sicht erneut kennenlernen.

Während Teil 1 fast ausschliesslich nur im dicht bewaldeten Dschungel spielte, wird man diesen in Vietcong 2 nur selten betreten. Oftmals ist man im Team mit mehreren Kameraden in Städten und Dörfern unterwegs und muss sich vor Heckenschützen in Acht nehmen. So konnten wir bereits eine Mission anspielen, in der wir als US-Soldat während einer Patrouille in einen Hinterhalt geraten und von Scharfschützen beharkt werden. Nur durch geschicktes Vorbeischleichen an den Wachen durch Hinterhöfe oder aber Keller können wir entkommen und den Scharfschützen in den Rücken fallen. Neben diesen "Schleich-Missionen", in denen man möglichst unauffällig durch die Gegend schleichen und nicht mit der Tür ins Haus fallen sollte, gibt es auch echte "Rambo-Missionen". So darf man gleich in der ersten Mission der Amerikaner ein feindliches Haus stürmen. Dabei fliegen nicht nur reichlich Bleikugeln durch die Luft, denn der Vietcong schreckt nicht einmal davor zurück, Raketenwerfer einzusetzen. Doch Vorsicht, denn besonders viel kann man nicht einstecken. Nach gut vier, fünf gezielten Treffern, je nach Schwierigkeitsgrad, segnet der eigene Charakter das Zeitliche. Vor dem Beginn einer Mission wird der Spieler allerdings mit einem Medi-Pack ausgerüstet, mit dessen Hilfe er einmal seine Wunden heilen kann. Man sollte dies also mit Bedacht einsetzen. Speichern ist in Vietcong II nicht erlaubt, so gibt es ebenfalls keine Quicksave- oder Quickload-Funktion, vielmehr sind die einzelnen Levels in viele kleine Abschnitte eingeteilt, an denen das Spiel automatisch speichert. Zum Glück sind diese recht fair gesetzt, so dass Frustmomente nur selten ans Tageslicht dringen. Dass die Amerikaner in Vietnam deutlich unterlegen waren, erkennt man ebenfalls am Missionsdesign. Während die Amis oftmals eher defensive Aufgaben zu verrichten haben, muss der Spieler in der Vietcong-Kampagne mehrfach den aggressiven Part übernehmen, dazu gehören auch feindliche Überfälle auf Konvois.

Vietcong 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker


Vietcong-2


Vietcong-2


Vietcong-2


Vietcong-2


Alexander Boedeker am 16 Okt 2005 @ 18:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen