GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Vivisector - Beast Within: Preview

Personal Computer 
Hersteller: Action Forms Ltd.
Publisher: Frogster Interactive Pictures AG
Genre: Action: 3D-Shooter
Action Forms hat sich bislang mit den mässigen Ego-Shootern Carnivores und Chasm: The Rift keinen besonders guten Ruf in der Spieleszene gemacht. Mit Vivisector: Beast Inside soll sich das nun ändern. Ausgerüstet mit einer neu entwickelten 3D-Engine namens AtmosFear, werkelt die ukrainische Spieleschmiede nun schon über vier Jahre an dem Titel, von dem wir jetzt eine Preview-Version angezockt haben.

Der britische Physiologe Dr. Morhead führte im 19. Jahrhundert auf der Insel Soreo einige tiefgreifende Experimente an Tieren durch. Er hatte die Vision einer menschlich agierenden und wirkenden Tierwelt, fiel seinen eigenen Kreaturen dann allerdings zum Opfer. Einige Jahrzehnte später trifft eine Truppe von Navy Seals auf der Insel ein, um bewaffnete Aufständische zu eliminieren. So lautete jedenfalls der Auftrag, doch es kommt alles anders. Humanoide Raubtiere bevölkern die Insel und bedrohen das Leben der Soldaten.

In der Rolle des Navy Seal-Mitglieds Kurt Robinson wird den Geschehnissen auf Soreo auf den Grund gegangen. Gesteuert wird Kurt sehr flüssig und komfortabel aus der Ego-Perspektive. Die AtmosFear-Engine ist in der Lage, riesige Landschaften darzustellen, kann grafisch aber überhaupt nicht mit dem direkten Konkurrenten Far Cry mithalten. Die Aussenareale wirken sehr farblos, die Texturierung ist trist. Insgesamt entsteht in optischer Hinsicht ein eher zweckmässiger Eindruck.

Macht aber nichts, denn in spielerischer Hinsicht kann bereits die Preview-Version überzeugen. Anstatt nämlich stumpf ballernd von Punkt A nach Punkt B zu rennen, halten regelmässige Ereignisse bei Laune. So wird Kurts Frau und Kameradin etwa am Anfang von einer wolfsähnlichen Bestie getötet, nachdem er im letzten Augenblick aus einer explodierenden Holzhütte entkommen konnte. Kurze Zeit später folgt eine Zwischensequenz, in der das HUD und die Atemgeräusche einer seltsamen Kreatur zu sehen beziehungsweise zu hören sind. Des Weiteren bleiben auch Begegnungen mit bewaffneten Rebellen nicht aus, die sich auf Soreo einige Befestigungsanlagen errichtet haben. Was geht auf dieser Insel vor?

Kurt selbst ist zunächst nur mit einem Messer, einer Pistole und einem M16-Maschinengewehr bewaffnet, findet aber im Spielverlauf natürlich weitere Waffen, etwa eine Shotgun und ein Scharfschützengewehr. Die hat er auch bitter nötig, denn gerade die Tiermutanten rücken ihm mit Blitz-, Feuer- und Schlagfertigkeiten auf die Pelle. Abgesehen davon überzeugen die Viecher auch noch durch Masse statt Klasse, aber in dem Fall erwartet auch wohl niemand eine besonders hohe Intelligenz.

Vivisector - Beast Within
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Boll


Vivisector---Beast-Within


Vivisector---Beast-Within


Vivisector---Beast-Within


Vivisector---Beast-Within


Daniel Boll am 30 Nov 2005 @ 22:30
oczko1 Kommentar verfassen