GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Warlords Battlecry 2: Preview

Personal Computer 
Hersteller: SSG
Publisher: Ubisoft
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
Vor nicht allzu langer Zeit erschien das Spiel Warlords Battlecry 1 aus dem Hause SSG auf den GOLD Games 5 von Ubi Soft. Kurz darauf kündigten die Entwickler schon den zweiten Teil an, der, wenn alles gut geht, Ende März 2002 im Handel erscheinen soll. Publisher Ubi Soft stellte uns eine schon weit fortgeschrittene Preview Version zur Verfügung, die wir euch nun anhand eines Previews näher bringen wollen...



Neue Helden braucht das Land

Kurz gesagt, ich habe niemals den Vorgänger Warlords Battlecry 1 gespielt. Bislang konnte ich nur einen kleinen flüchtigen Blick darauf werfen. Aber gut, widmen wir uns wieder dem Nachfolger. Gleich zu Anfang sei gesagt, dass Warlords Battlecry 2 eigentlich kein typisches Echtzeitstrategie Spiel ist. Es ist mehr eine Art RTS-Runden-Adventure. Auf einer sehr grossen Landkarte, die in genau 68 Gebiete eingeteilt worden ist, spielt sich der Rundenmodus ab. In den einzelnen Schlachtengebieten werden Echtzeit Kämpfe ausgetragen und der Avatar, den man selbst verkörpert, übernimmt den Adventure Part.

Kommen wir gleich zu dem Letzteren. Der Avatar steht im Zentrum des ganzen Spiels, von daher muss man sich zu Beginn viel Zeit nehmen, um diesen reichend zu pushen. Zuerst aber sollte man einen Avatar überhaupt erschaffen. Zur Auswahl stehen insgesamt 12 verschiedene Klassen von Völkern. Dabei spielt die Art des Volkes eine sehr wichtige Rolle. Wenn man sich nun für die bösen Dämonen entscheidet (meine Wahl) oder aber für kleinen aber kriegerischen Zwerge, jedes der 12 verschiedenen Völker hat besondere Eigenschaften worauf später dann das ganze Spiel aufbaut. Die Dämonen und Zwerge sind z.B. sehr gute Kämpfe, haben dafür in anderen Bereichen grosse Schwächen. Die Menschen sind eigentlich wie in jedem Spiel ein Allround Talent. Sie haben in fast allen Bereichen genau das Mittelmass gefunden. Wenn man sich dann endlich für eine Rasse entschieden hat, kann man noch ein Bild des eigenen Avatars aussuchen. Wenn man sich entschieden hat, gehts auch sofort los. Zuvor empfehle ich noch das Tutorial kurz durchzuspielen, damit man auch ohne einen Blick in das Handbuch schnell alle Funktionen des Spiels kennenlernen kann. Nun aber weiter in der Kampagne.

Wie schon vorhin einmal kurz erwähnt, bietet das Spiel leider keine Story. Ich persönlich finde das zwar doch etwas schade, dafür kann man die Kampagne völlig frei durchspielen und bei jedem erneuten Durchzocken ist der Verlauf anders. Es ist einem alo freigelegt auf welche Weise man nun das komplette Land unterjochen wird. Mit einem Rechtsklick auf einen kleinen Abschnitt erhält man verschiedene Infos wie z.B. der zu erwartende Wiederstand, welche Rasse in dem entsprechenden Land beheimatet ist und vieles mehr. Hat man sich dann dazu durchgerungen das Land anzugreifen, genügt ein Klick auf das OK Zeichen und der Kampf beginnt. Damit der Avatar nicht gänzlich alleine durch die Gegend laufen muss und alleine gegenüber unzähligen Horden von Gegner steht, kann man zu Beginn der Schlacht verschiedene Truppentypen auswählen, die man sofort mit in die Schlacht nehmen will. Da einem aber nur begrenzte Punkte zur Verfügung stehen, kann man auch nur eine entsprechende Anzahl befreundeter Einheiten mit sich in die Schlacht führen. Hat man sich dann endlich für die Truppen, die einen begleiten sollen, entschieden, kann die Schlacht beginnen. Eine zufällige Map wird generiert und Einheiten plaziert.

Warlords Battlecry 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Warlords-Battlecry-2


Warlords-Battlecry-2


Warlords-Battlecry-2


Warlords-Battlecry-2


Admin am 08 Mrz 2005 @ 22:57
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen