GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

World in Conflict - Soviet Assault: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Massive Entertainment
Publisher: Ubisoft
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
Für das Echtzeit-Strategie-Spiel World in Conflict wird es in Kürze eine Erweiterung geben. In

Soviet Assault

übernehmt ihr diesmal dabei in der Zeit des Kalten Krieges die Kontrolle über den russischen Feldzug. Wir haben kurz vor der Veröffentlichung noch mal rasch eine Vorabversion angesehen, um einschätzen zu können, ob sich das Warten lohnen wird.

Das Hauptspiel kam bereits gänzlich ohne Basisbau aus und spielte in einem fiktiven Weltkriegsszenario der ausgehenden 1980er-Jahre. Der Eiserne Vorhang war nie gefallen und um einen Zerfall der UdSSR zu verhindern, starteten russische Streitkräfte einen Angriff gegen Westeuropa. War es dort noch eure Aufgabe, den Krieg zu Gunsten der Amerikaner und NATO-Streitkräfte zu entscheiden, bringt euch die Erweiterung in sechs neuen Missionen in die Lage, eben diesen Streitkräften nun Feuer unter den Hintern zu machen, komplett aus der Sicht der Russen.

Ihr müsst euch erneut weder um die Gewinnung von Ressourcen kümmern noch um den Aufbau einer funktionierenden Infrastruktur. Hier ist einzig und allein die strategische Steuerung eurer Einheiten von Bedeutung. Das klassische Stein-Schere-Papier-Prinzip wird auch im Add-on verwendet, gegen jeden Einheitentyp gibt es ein perfektes Gegenmittel und nur wer die Stärken und Schwächen seiner Truppen kennt, wird in den Schlachten erfolgreich sein und die wichtigen Kontrollpunkte erobern können.

Mit Infanterie-, Panzer-, Hilfs- und Lufteinheiten kämpft ihr um um Punkte und Territorien. Zu Beginn des Spiels legt ihr einen Nachschubpunkt fest, an dem im Laufe des Gefechts angeforderte Einheiten eintreffen. Wenn ihr für längere Zeit vorgegebene Punkte besetzt halten könnt, errichten sich beispielsweise stationäre Gefechtstürme, die eure Einheiten tatkräftig unterstützen. Zudem bekommt ihr so auch mehr Punkte, um neue Einheiten anzufordern, mit denen ihr weiter vorankommen und eure entstandenen Lücken im Verband wieder schliessen könnt.

Cineastische Zwischensequenzen treiben die Geschichte voran. Was wir bislang zu sehen bekam, hat uns überzeugt, denn auch die Optik der Erweiterung spielt nach wie vor in der vorderen Liga der Strategietitel mit, auch wenn das Hauptspiel bereits knappe zwei Jahre auf dem Buckel hat. Grosse Veränderungen, respektive Optimierungen an der Grafik konnten wir bislang jedoch nicht entdecken, ein ausführlicheres Spielen der finalen Version wird zeigen, was die Entwickler in diesem Segment noch zu bieten haben.

World in Conflict - Soviet Assault
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow



Tags:
WiC

World-in-Conflict---Soviet-Assault


World-in-Conflict---Soviet-Assault


World-in-Conflict---Soviet-Assault


World-in-Conflict---Soviet-Assault


Markus Grunow am 06 Mrz 2009 @ 23:16
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen