GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

World of Chaos: Preview

Personal Computer 
Hersteller: bhv Software
Publisher: bhv Software
Genre: Adventure und Rollenspiel: Adventure
Action-RPGs gibt es derzeit wie Sand am Meer. Auch Ankh-Publisher bhv will einen Teil des Kuchens abbekommen und veröffentlicht im kommenden März das etwas andere World of Chaos, welches auf der Welt von István Nemes, einem Bestseller-Autor, basiert. Darin schlüpft ihr in die Rolle eines Halb-Orks, der, von der Menschheit nicht sonderlich gemocht, verschiedenste Abenteuer auf seiner Reise durch die Welt erlebt. Anhand einer spielbaren Preview-Version konnten wir bereits einen ersten Eindruck vom Spiel gewinnen.



Story

Das Land Worluk ist gespalten. Das Chaos versucht stets, die Ordnung zu vernichten; darunter leiden Tiere, Wesen sowie die Menschen, die das Land bevölkern. Doch der Krieg ist noch lange nicht entschieden, denn die Balance versucht immer, das Chaos und die Ordnung im Gleichgewicht zu halten. Die Menschen selbst kümmern sich allerdings nicht allzu sehr um die übernatürlichen Dinge, die in der Welt geschehen. Sie gehen ihrem eigenen Tagewerk nach und versuchen einfach das Beste aus ihrer Situation zu machen. Damit wird ihr Schicksal jedoch bereits besiegelt, denn durch ihre innere Haltung schliessen sie sich einer der drei Fraktionen an. Als Spieler verkörpert ihr den Halb-Ork Skandar Graun, der den göttlichen Auftrag erhält, von dem Magier Peltar ein magisches Artefakt zu stehlen. Somit nimmt das Schicksal seinen Lauf...

Gameplay

Bei World of Chaos handelt es sich um ein nicht ganz typisches Action-RPG. Als Halb-Ork erlebt ihr spannende Abenteuer in einer fremden Welt, die von drei Göttern beherrscht wird. Gespielt wird aus einer 3D-Vogelperspektive ähnlich der von Neverwinter Nights. Mit Mausklicks könnt ihr euer Alter Ego durch die Welt steuern und dürft direkt am Anfang des Spiels ein erstes, allerdings ziemlich banales Rätsel lösen. Wie erhaltet ihr Zugang zur Stadt, wenn euch im Grunde genommen niemand als Halb-Ork so recht mag? Durch NPCs, über dreihundert sind für die Vollversion geplant, erhaltet ihr Items, Aufträge und weitere Informationen. Leider haben in unserer Version die meisten Personen nicht gerade viel zu erzählen und wenn, dann sind sie kurz ab. Dies mag daran liegen, dass die Städte derzeit wohl noch ein wenig unterbevölkert sind.

Während eurer Reise durch die Welt erhaltet ihr die unterschiedlichsten Aufträge, die ihr natürlich erfüllen müsst. Doch auch abseits der allgemeinen Route lassen sich Sidequests finden, die Erfahrung und Belohnung bereithalten. Damit ihr der wachsenden Gegnerzahl auch Herr werdet, könnt ihr euren Charakter mit neuen Rüstungen und Waffen ausrüsten, zudem lassen sich Erfahrungspunkte in neue Eigenschaften stecken. Wer mag, der kann im Laufe der Geschichte auch seine magischen Fähigkeiten, zweihundertvierzig an der Zahl für Magier und Priester, ausbauen. Ihr seid allerdings nicht auf einen Charaktertypen festgelegt, da sich die Entwickler für ein so genanntes "Free-Development-System" entschieden haben. Jeder startet mit einem Grundcharakter, der sich aus zweiunddreissig verschiedenen Fähigkeiten zusammensetzen kann - für Individualität wird also bestens gesorgt!

Für die meisten Action-RPGs eher untypisch, verlaufen sämtliche Kämpfe in World of Chaos rundenbasierend. Zwar entscheiden auch hier magische Fähigkeiten, Erfahrung und die richtige Ausrüstung über Sieg und Niederlage, wer jedoch seine aus bis zu drei Mitgliedern bestehende Party nicht unter Kontrolle hat, der wird schnell das Nachsehen haben - Taktik, wer wann und wo zur rechten Zeit sich bewegt oder angreift, kann durchaus von Vorteil im Kampf gegen die zahlreichen fiesen Monster sein.

Technik

Grafisch kann World of Chaos sicherlich keinen Blumentopf mehr gewinnen. Zwar wurde die Welt abwechslungsreich gestaltet - ihr bereist Städte, Wüstengebiete und dunkle Wälder - dennoch fehlen viele Details. Das führt dazu, dass die Welt extrem leer und leblos wirkt, auch die Bewohner der Städte scheinen nicht viel Grips im Hirn zu besitzen, laufen sie doch immer gegen Wände. Bis zum Release haben die Entwickler zwar noch etwas Zeit, dennoch sollte dringend etwas an der Lebendigkeit der Welt gearbeitet werden, von den nicht unbedingt detailreichen Texturen einmal abgesehen. Gefallen haben uns jedoch die Wassereffekte und die Animationen der Menschen beziehungsweise Monster. Positiv: Die verwendete Engine dürfte auch auf schwächeren Rechnern durchaus ohne Ruckler zum Einsatz kommen.

Von der gross angekündigten Synchronisation ist bislang wenig zu hören, denn eine Sprachausgabe bietet unsere Version (noch) nicht. Auch der Soundtrack wirkt zwar besinnlich, aber auch einschläfernd zugleich.

World of Chaos
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker


World-of-Chaos


World-of-Chaos


World-of-Chaos


World-of-Chaos


Alexander Boedeker am 01 Mrz 2007 @ 08:23
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen