GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Command & Conquer 4 - Tiberian Twilight: First Look

Personal Computer 
Hersteller: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Genre: Strategie: Echtzeit-Strategie
Der neueste Ableger der Command and Conquer-Reihe nähert sich mit grossen Schritten der Fertigstellung, und mit ihm auch das Ende der Tiberium-Saga. Dass das noch lange nicht das Ende der gesamten Franchise bedeuten muss, kann man sich lebhaft vorstellen. Wir haben schon vorab an Mehrspielergefechten teilgenommen und unsere Crawler in die Schlacht geschickt. Wer nun an eine reine Markenverwurstung glaubt, sollte sich eines Besseren belehren lassen. Ein paar Neuerungen hat Finsterling Kane nämlich noch in der Hinterhand, wenn er sich ab März wieder auf Kriegsfuss befindet.

Zwar ist das Spielgefühl und der Look eindeutig mit Command and Conquer verwachsen, aber dieses Mal haben Spieler auch die Möglichkeit, ihre Produktionsstätten hin und her zu bewegen. Damit schafft man nicht nur schwerer angreifbare Ziele, sondern kann auch die Einheiten direkt in unmittelbare Nähe des Einsatzortes herstellen lassen. Einen solchen Zeitvorteil hat man sich doch als eingefleischter C&C-Veteran schon immer gewünscht. Manchmal kann ein Unterhaltungsgigant eben doch noch auf seine Fans hören.

Auch in der Handlung gibt es eine kleine Wendung. Nach den jahrelangen Gefechten der NOD gegen die GDI um das wertvolle Tiberium droht der Planet mittlerweile auf eine Ökokatastrophe hinzusteuern. Noch interessiert das die beiden Streithähne herzlich wenig, dafür sitzen der Hass und der Besitzanspruch auf die letzten Ressourcen einfach zu tief. Ausgerechnet NOD-Obermotz Kane stellt sich als Retter heraus und wendet das Unheil von der Menschheit ab. Ob das aber wohl zum Wohle und dem Erhalt der eigenen Spezies dient? Da wir den Fiesling bereits seit langer Zeit folgen, darf das wohl stark bezweifelt werden.

Command & Conquer 4 - Tiberian Twilight Bild
Die globale Veränderung brachte so genannte Crawler zum Einsatz, die den Bau fester Basen abgelöst haben. Damit bewegen sich nun die Truppenfabriken von einem Ort zum nächsten und werden nur verankert, wenn man seine Gefährte auf das Festland loslässt, um entweder Rohstoffe abzubauen oder ins Kriegsgetümmel mit der gegnerischen Partei zu ziehen. Je mehr Kommandopunkte gesammelt wurden, desto mehr Crawler dürfen ins Spiel gebracht werden. Diese können durch die Eroberung der Tiberium-Knotenpunkte erhöht werden und legen somit den Grundstein für die Macht der Spieler. Bis zu zehn Mitspieler können kooperative Bündnisse eingehen oder sich bis zur endgültigen Unterwerfung bekriegen.

Command & Conquer 4 - Tiberian Twilight
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Martin Weber



Tags:
C&C 4

Command-%26-Conquer-4---Tiberian-Twilight


Command-%26-Conquer-4---Tiberian-Twilight


Command-%26-Conquer-4---Tiberian-Twilight


Command-%26-Conquer-4---Tiberian-Twilight


Martin Weber am 28 Jan 2010 @ 08:26
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen