GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

For Honor: Preview

  Personal Computer 

Kleider machen Kämpfer

Nach jeder Schlacht erhalten wir etwas Stahl (die Währung des Spiels) und mit etwas Glück einen Ausrüstungsgegenstand, passend zu unserem Charakter. Diese sehen nicht nur unterschiedlich aus, sondern boosten gleichzeitig auch noch verschiedene Stats von uns, darunter den Angriff oder das Sprinttempo. Doch im Gegenzug werden dafür andere Werte gedrosselt. Somit müssen wir uns stets gut überlegen, in welche Richtung wir unsere HeldInnen ausrichten wollen. Unsere Ausrüstung können wir anschließend noch aufwerten, indem wir nicht gebrauchte Rüstungen und Waffen zerlegen und das dadurch erhaltene Material nutzen. Sollten wir mit unserer Ausrüstung noch nicht zufrieden sein und noch etwas Stahl auf Tasche haben, können wir uns Ausrüstungskisten kaufen, in denen zufällige Waffen- und Rüstungsteile enthalten sind, mit der Garantie auf mindestens einen hochwertigen Gegenstand.

Ob und wie sehr eine bessere Ausrüstung entscheidend für eine Schlacht ist, kann nach so kurzer Zeit noch nicht gesagt werden, jedoch haben wir testweise den Angriffswert unserer Berserkerin maximiert, und es war, im Vergleich zu vorher, durchaus ein Unterschied zu spüren. Nebenbei haben wir auch noch die Möglichkeit, das Aussehen unserer Rüstungen zu verändern. Es stehen uns verschiedene Farben und jede Menge Symbole, Embleme und Muster zur Verfügung, welche wir nach und nach freischalten. Sämtliche Inhalte sind übrigens ohne großen Aufwand und mit etwas Glück erspielbar, mit Ausnahme einiger weniger Kostüme, die jedoch lediglich kosmetischer Natur sind.


Während der vier Tage war auch Territorialkampf verfügbar, doch leider kann in so kurzer Zeit noch nicht viel dazu gesagt werden, wie sehr sich dieses auf das Spiel auswirken wird. Nur so viel wissen wir zu diesem Zeitpunkt: Mit jedem Kampf erhalten wir Punkte, die wir für unsere Fraktion in umkämpfte Gebiete investieren können. Alle sechs Stunden endet ein sogenannter "Zug" und die Punkte werden ausgewertet. Die Fraktion mit den meisten Punkten erobert das jeweilige Gebiet bzw. verteidigt es. Das Metagaming ist des Weiteren in Saisons eingeteilt, welche scheinbar jeweils 15 Tage andauern – dies war zumindest die Zahl mit dem Start der Beta. Ob dies endgültig ist, wird sich mit dem Release des Spiels zeigen. Das Ganze ist bisher leider noch sehr undurchsichtig und hinterlässt offene Fragen, wie zum Beispiel das Balancing für den Fall aussehen soll, dass eine Fraktion bedeutend mehr Anhänger als die anderen hat.

For Honor
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Jessica Rehse am 02 Feb 2017 @ 23:05
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen