GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Battle Worlds - Kronos: Preview

  Personal Computer 

Präsentation hinkt hinterher

Darüber hinaus besteht allerdings noch Nachholbedarf, auch wenn KING Art verspricht, noch jede Menge in die Atmosphäre zu investieren. Obwohl Battle Worlds: Kronos schon im November erscheinen soll, fehlen noch Musik, Sprachausgabe und einige grafische Elemente. Insbesondere die fehlende Musik fällt auf und macht deutlich, wie wichtig ein guter Soundtrack gerade für ein Spiel dieses Genres ist.

Die Grafik geht grundsätzlich schon jetzt in Ordnung, auch wenn die Dialoge zwischen unterschiedlichen Charakteren derzeit nur mit Standbildern untermalt werden. Die Karten könnten darüber hinaus noch ein wenig mehr Leben vertragen, insbesondere die still stehende Vegetation vermittelt den Eindruck eines Brettspiels. Hier muss noch etwas passieren. Auch die Einheitendesigns wirken derzeit noch etwas uninspiriert. Hier ein Panzer, da eine Artillerie; es fehlt das Besondere, das Überraschende.



Ebenfalls noch verbesserungswürdig ist die Steuerung. Während das Anwählen und das Befehligen von Einheiten schon gut funktionieren, gibt es insbesondere in den tieferen Spielmechaniken einige nervige Umwege. In Transportern oder Depots verstaute Armeen müssen nicht nur einzeln ausgeladen werden, die entsprechenden Fenster schliessen sich auch noch nach jeder Aktion. Dadurch entsteht eine Klickorgie, die schnell nervt. Darüber hinaus fehlen noch wichtige, direkt angezeigte Informationen wie Munition oder Inhalt eines Transporters. Solche wichtigen Daten werden erst nach dem Anwählen des entsprechenden Objekts angezeigt.

Battle Worlds - Kronos
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Battle-Worlds---Kronos


Battle-Worlds---Kronos


Battle-Worlds---Kronos


Battle-Worlds---Kronos


Patrik Nordsiek am 21 Okt 2013 @ 10:44
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen