GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

4x4 Evolution 2: Review

  Personal Computer 


Wer wollte nicht schon mal einfach von der Strasse runter und die Eigenschaften seines Jeeps beweisen? Über Stock und Stein brausen, kein Hindernis kann zu hoch sein. 4x4 Evo 2 versucht dieses Feeling auf den heimischen PC zu bringen, und verspricht eine Offroad-Evolution.



Viel zur Auswahl

Bevor man auch nur einen Meter fahren kann, muss man sich einen richtigen Off-road-Wagen kaufen. Man hat ein Start-Budget von $ 30´000 und muss sich schon jetzt unter Dutzenden von verschiedenen Wagen und Herstellern entscheiden, z.B. Nissan, Infiniti, Jeep, Lexus, Toyota, Mitsubishi, Chevrolet, GMC usw., da lacht das Offroad-Herz! Danach kann man sich gleich in einen der drei Spiel-Modi stürzen:

Die Spielmodi

Um das neue Gefährt kennenzulernen, geht man am Besten in den Modus "Frei bewegen". Dort hat man bereits Zugriff auf alle 30 Rennstrecken, kann sich das Wetter wünschen, seinen Wagen darauf abstimmen und los geht´s.

Doch somit lässt sich das Vermögen nicht vergrössern, denn jeder Wagen kann bzw. sollte aufgerüstet werden oder man kauft sich einen komplett neuen. Dies jedoch kostet jeweils eine Stange Geld. Geld erhält man durch das Gewinnen von Rennen. Diese bestreitet man über den Modi "Karriere", wo man auch Abenteuer-Missionen bestreiten kann.

Die Rennen sind in die für die jeweilig ausgewählte bzw. gekauften Wagenklasse unterteilt. Man kann sich einem Team anschliessen aber auch alleine sein Glück versuchen. Das Preisgeld bewegt sich am Anfang um die $ 3000, also nicht sehr viel. Bis man sein Konto einigermassen erhöht hat, geht´s also eine Weile, da die drei Gegner sich nicht so schlecht anstellen. Hier muss man vorallem die Strecken sehr gut kennen, denn nicht immer ist der richtige Weg der Schnellste, was ja auch ein guter Grund ist die Offroad-Eigenschaften seines Jeeps unter Beweis zu stellen. Um an einer Serie teilnehmen zu können, sind z.T. Qualifikations-Rennen nötig. Erst dann sind Preisgelder über $ 100´000 zu haben.

Wer Mühe hat den ersten Platz zu erreichen, der kann sein Geld auch in den Abenteuer-Missionen verdienen, eine übrigens sehr gute und abwechslungsreiche Spiel-Variante. Man stellt sein fahrerisches Können u.a. in Alaska zur Verfügung, wo es z.B. gilt Schäden an der Pipeline festzustellen, verlorene Touristen zu finden, Wilddieben das Handwerk zu legen, Öllachen zu finden usw. Man erhält bei jeder Mission eine kleine Beschreibung des Auftrags und eine Karte, wo der ungefähre Zielort vermutet wird. Jedoch muss man sich das Ziel einprägen, im Spiel ist der Zielort nicht mehr markiert. Die Missionen sind nicht besonders schwierig, jedoch ist das Level recht gross, man ist also gut und gerne bis zu 20 min unterwegs, bevor überhaupt das Ziel sichtbar wird. Hier verdient man recht gut Geld und kann so seinen Wagen für die Wettkämpfe aufrüsten.

Zuletzt kann man noch alleine trainieren und versuchen seine eigene Bestzeit zu unterbieten, dabei fährt auch ein Ghost mit, der die bisher schnellst gefahrene Runde darstellt.

Tuning pur

Wie in der Formel-1, lassen sich auch Offroad-Fahrzeuge bis ins extremste Detail aufrüsten. Ganz gefragt sind natürlich grosse Reife, gute Dämpfer und einen starken Motor. Weiter können neue Bremsen, Elektronik, Lampen, Aufhängung sowie ein Chassis gekauft werden. Jede Investition kostet aber, so muss man sich den Kauf also gut überlegen. Auch ist die Auswahl bei allen Teilen recht gross und z.T. bis zu $ 80´000 wert. Je mehr man also gewinnt oder Missionen abschliesst, desto schneller und besser wird sein eigener Wagen, desto eher gewinnt man höheres Preisgeld in den Serie-Rennen.

4x4 Evolution 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

4x4-Evolution-2


4x4-Evolution-2


4x4-Evolution-2


4x4-Evolution-2


Admin am 04 Mrz 2005 @ 15:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen