GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Adrenalin Sport-Pack: Review

  Personal Computer 

"Fly high, pay low", heisst es in einer bekannten Fernsehwerbung. Diesen Leitsatz hat offenbar auch Publisher Aspyr verinnerlicht, denn mit dem

Adrenalin Sport Pack

haben sie eine aufregende Sammlung von Trendsport-Simulationen veröffentlicht, bei der ihr zigfach durch die Lüfte wirbelt. Dabei ist aber nicht nur der günstige Anschaffungspreis der Kollektion einen Blick wert, wie unser ausführlicher Test beweist.


Tony Hawk´s Pro Skater 4

Gleich das erste Spiel der Sammlung lässt Kennern eine wohlige Gänsehaut über die Arme huschen. In Tony Hawk´s Pro Skater 4 geht ihr per Skateboard auf Punktejagd und beweist euer Können im Umgang mit dem Rollenbrett als einer der 14 weltbesten Skater. Mit waghalsigen Manövern und Kombos von immer wieder neuen Tricks löst ihr die euch gestellten Aufgaben und füllt euer Punktekonto allmählich prall. Glücklicherweise steht ihr dabei im Gegensatz zum Vorgänger nicht unter Zeitdruck und könnt euch ganz in Ruhe um neue Missionen kümmern, ohne frustriert ins Gamepad zu beissen, wenn euch mal wieder die Zeit davonläuft.

Die Aufgaben erhaltet ihr von NPCs, die euch teilweise abstruse Dinge abverlangen. Neben den üblichen Spielchen, wie das Aufsammeln von Buchstaben im Level oder die Jagd nach einem neuen Highscore, sollt ihr beispielsweise in einem Zoo einen Löwen zurück in den Käfig bugsieren. Auf einer Kirmes gilt es, Erinnerungsfotos diverser Attraktionen zu sammeln und mal so ganz nebenbei auf einer Achterbahn einen halsbrecherischen Trick zu vollführen. Im Dienste der Polizei haltet ihr sogar in einer Mission eine Bande von Wagendieben auf. Das Repertoire an Aufgaben ist sehr abwechslungsreich, jedoch ist der Schwierigkeitsgrad nicht von schlechten Eltern. Während unserer Testphase wurde ein nagelneues Gamepad in Mitleidenschaft gezogen. Der Frustfaktor kann in mancher Mission schon enorm sein, wenn einem die verlangte Kombo nach mehreren Anläufen nicht glücken will. Erfolgreich abgeschlossene Missionen und eingesammelte Dollar in den Spielumgebungen füllen euer Geldsäckel sehr schnell. Die Kohle investiert ihr dann in ein neues Outfit, Bonus-Charaktere oder bei Bedarf auch in Cheats.

Ein grafisches Feuerwerk brennt Tony Hawk´s Pro Skater 4 nicht ab. Es fehlt an Effekten, die für optische Glanzlichter sorgen könnten. Auch die Ausstattung der Level wirkt streckenweise etwas leer und trist, wenngleich es immer wieder mal etwas Neues zu entdecken gibt. Dafür ist die Grafik auch in den höheren Auflösungen erfreulich flüssig. Die Kollisionsabfrage ist den Entwicklern insgesamt gut gelungen, wenngleich es dennoch hier und da vorkommen kann, dass ihr an einem Objekt unfreiwillig hängen bleibt. Wenige Clippingfehler trüben das Gesamtbild, welches sich als gelungen, jedoch aufgrund des Alters nicht mehr als gut bezeichnen lässt. Fett und erneut überragend hingegen ist der Soundtrack geworden. Als alter Metalhead konnte ich mich bei TNT von AC/DC kaum bremsen, bereits im Intro geht dabei derbe die Post ab. Auch die übrigen Stücke treiben euch immer wieder an. Speziell im Freeskate-Modus lasst ihr dann in den freigespielten Leveln so richtig die Sau raus und fliegt zu den rockigen Stücken durch die Lüfte, um einen Highscore nach dem anderen aufzustellen, völlig frei von jeglichem Erfolgs- oder Zeitdruck.

Adrenalin Sport-Pack
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow

Adrenalin-Sport-Pack


Adrenalin-Sport-Pack


Adrenalin-Sport-Pack


Adrenalin-Sport-Pack


Markus Grunow am 28 Mai 2005 @ 01:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen